kinderausweis

2 Antworten

Auf jeden Fall! Und ich würde gleich einen Reisepass beantragen; nicht erst einen Kinderausweis, weil so spart man evtl. einmal die Gebühren in Höhe von 13 Euro. Mit einem Reisepass kann Ihre Enkelin überall hinfliegen von Mallorca bis nach China also weltweit (das geht mit einem Kinderausweis nicht!) und wer weiß, wo die nächste Reise hingeht?:-)

Deine Antwort war mir jetzt ganz neu u. ich hab spaßeshalber mal nachgeschaut...z.B. Thailand http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Thailand/Sicherheitshinweise.html#t5 Mit dem bordeauxfarbenen Kinderreisepass kannst du um die ganze Welt jetten (das haben wir letztes Jahr auch so gemacht mit Baby, z.B. Nov. Mauritius). Und das wird auch dieses Jahr so sein. Es hätte mich auch sehr gewundert, wenn Kinder einen "biometrischen" (teuren) Reisepass brauchen, wo selbst noch Erwachsene mit normalen Reisepass auf Reisen gehen dürfen. Falls du andere Informationen hast, freue ich mich, wenn du sie mir mitteilst. Denn das interessiert mich doch sehr!:-)

Nein, der rote Kinderreisepass ( der, den man sofort mitnehmen kann, um hier missverständnissen vorzubeugen ) ersetzt den Kinderausweis. und mit diesem 13 euro Kinderreisepass kannst Du definitiv NICHT um die Welt reisen. Er wird weder in Thailand noch in China anerkannt. Hierfür benötigt man den maschinenlesbaren Reisepass ( identisch mit dem für Erwachsene ) der bei der Bundesdruckerei bestellt werden muss. Diesen kann man nicht sofort mitnehmen! Der Kinderreisepass ( auf dem vorne auch explizit "KINDERreisepass" steht, wird nicht in allen Ländern anerkannt) Ob dieser dann zusätzlich biometrische Daten enthalten soll, ist davon abhängig, ob Du damit in die uSA möchtest ( sicherheitshalber würde ich ihn komplett nehmen) Glaub mir, mit Pässen kenne ich mich aus...ist mein Job :o)

0
@KaeptnKoC

Dann hatten die einfach Nachsicht mit uns oder wir hatten Glück... weil wir sind von Hong Kong, Thailand über Vietnam über die Malediven etc. eben mit diesem roten Kinderreisepass eingereist. Kannst du mir dazu einen Link schicken? lg

0
@moglisreisen

Thailand hat bislang auch den Kinderreisepass noch geduldet ( offiziell anerkannt wurde dieser bis jetzt aber noch NIE aber eben stillschweigend geduldet und es wurde niemand abgewiesen!) Ist also mehr Glückssache.... und es gibt noch einige Länder, wo der Kinderreisepass bislang noch nicht offiziell anerkannt wird...dann wird die Einreise zum Glücksspiel... Kinder benötigen für Thailand also zukünftig einen "richtigen" Pass, keinen Kinderreisepass

0

Kinderreisepass ( bis 12 Jahre ) Kosten 13 Euro, gilt nicht für USA, Thailand und einige andere Länder http://www.bmi.bund.de/cln_174/SharedDocs/Standardartikel/DE/Themen/Sicherheit/ohneMarginalspalte/Ueberblick_Kinderreisepass.html?nn=106770

( damit kann die Fragestellerin aber in die Türkei und überall in Europa reisen udn in viele andere Länder bis eben auf die erwähnten Ausnahmen )

0
@KaeptnKoC

Also wiegesagt in der Praxis kann man mit dem Kinderreisepass sicherlich mit Glück "weltweit" bis auf einige Ausnahmen reisen...aber bei exotischeren Zielen sollte man doch auf Nummer sicher gehen und einen richtigen E-Pass beantragen ( mit Chip ). dazu kommt halt noch, dass mitunter das Ausstellungsdatum des Kinderreisepasses z.B. für Reisen in die USA relevant ist ( in Ausnahmefällen, wenn er vor Oktober 2006 ausgestellt wurde gilt berechtigt er nämlich noch zur visumsfreien Einreise in die USA) Aber das führt jetzt zu weit und ist für die Fragestellerin ohnehin auch völlig irrelevant, da sie ja in die Türkei möchte ( oder er ;o)) und bislang noch kein Kinderreisepass vorhanden ist.

0
@KaeptnKoC

Stimmt, Türkei war das Thema!;-) Also trotzdem Danke nochmal für diesen Hinweis! Damit werde ich mich heute Abend ausführlicher beschäftigen..

0
@moglisreisen

Zitat"Einreisebestimmungen für Thailand

....... Auch Kinder benötigen einen eigenen EU- Reisepass oder einen vorläufigen Reisepass. Der Kinderreisepass wird in Thailand offiziell nicht anerkannt und die Einreise mit einem Kinderausweis ist nicht möglich. Auch die Eintragung eines Kindes im Pass der Eltern ist nicht ausreichend ".... Falls Ihr also nochmal in die Richtung wollt ;o))geht lieber auf Nr sicher....aber schaut erstmal auf den Pass Eures Juniors - vielleicht hat er / sie ja sogar schon einen "Reisepass" ( 37,50€ ) und gar keinen "Kinderrreisepass" ( 13€) - mit einem Reisepass ist es dann kein Problem

0

Was möchtest Du wissen?