Kennt jemand ruhige, schöne Reiseziele in Italien, Südtirol oder der Schweiz?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Reisebienchen!

Ich bin letztes Jahr im Winter kurzzeitig im Grödnertal (Süd-Tirol) gewesen. Leider musste ich nach wenigen Tagen in's Krankenhaus, aber die Ecke kann ich trotzdem sehr empfehlen. Ich "kenne" sie zwar nur verschneit, aber ich hatte mich vor Ort mit anderen Touristen unterhalten, die auch im Sommer dort hinfahren. Und JEDER schwärmte mir davon vor und meinte, ich müsse unbedingt auch mal im Sommer in's Grödnertal kommen.

http://www.petlin.it/de/tradition/groednertal/

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß.., egal wohin es euch am Ende treibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein ruhiges wunderschönes Wandergebiet ist das Turtmanntal im Wallis in der Schweiz,ein kleiner See ist auch vorhanden.Unterkünfte gibt es in Gruben/Meiden und in Unter-und Oberems (mehr info über PN) . Campingplätze im Tal, z.B. in Agarn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich auf Sardinien, der wohl naturbelassendsten Insel im Mittelmeer. Ich lebe hier und genieße diese Natur jeden Tag aufs Neue! Wann soll die Reise denn sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, ReiseBienchen - See hätte ich in der Nähe nicht zu bieten, aber wunderschöne Gegend, Campingplätze ebenfalls vorhanden, ein wenig spazieren gehen etc.....

Asolo!

Mit Burg, Schloss - mit Brunnen, schönen historischen Bauten - mit dem Theater, das einst der Palazzo von Caterina Cornero war, und mit dem Haus und dem Grab von Eleonora Duse, (und wenn euch danach wäre, könntet ihr per Auto in einer Stunde mal einen Abstecher nach Venedig machen!)

http://www.asolo.it/GER/centro.php

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in das Cadore Tal fahren, das liegt oberhalb von Belluno. Zum Cadore gehören 22 kleine Ortschaften im Tal zwischen den Spitzen des Peralba und des Pelmo. Die Orte liegen mitten in den Dolomiten, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die großen Felswände färben sich beim Sonnenuntergang langsam von rot bis lila: das Phänomen der „Enrosadira“. Hier hat der Mensch schon in der Vorgeschichte Spuren hinterlassen: im Weidegebiet von Mondeval auf 2150 Metern Höhe zwischen Croda del Lago und Pelmo wurde das Skelett eines Mannes gefunden, der in der Mittelsteinzeit lebte, gestorben während er im Sommer vor ca. 7.500 Jahren auf Jagd ging. Die reiche Ausstattung dieses Mannes, begraben im Schatten eines großen Felsblocks, lässt an einen zivilisierten Stamm denken… Wasser, Wälder, Weiden aber auch Wirtschaftsbetriebe und Erfindungsreichtum haben es den Menschen ermöglicht, hier im Cadore zu leben.... Ich kenne in Perarolo (eine kleine Gemeinde auf 500 m h am PIAVE gelegen) eine Genossenschaft, die 2 Apartments vermieten, nette Wohnungen und nette Leute und von Perarolo kann man überall hin aber es ist nicht so viel Verkehr. CADORE scs ” via Regina Margherita, 2a Perarolo di Cadore (BL) cell: 0039366 5609102 ( Luca Valmassoi) e-mail: luca.valmassoi@libero.it Anbei ein paar Bilder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReiseBienchen
25.09.2012, 12:42

wow eure Antworten waren alle so gut und nett - ich bin sprachlos!!

0

Hallo ReiseBienchen! Ein absolut idyllisches Plätzchen ist Partschins, Rabland, Töll bei Meran - zwar gibts da keinen Campingplatz, aber: den größten Wasserfall Südtirols (da kann man unten schon mal die Beine ins Wasser strecken ;-) Ausserdem idyllischer Ortskern mit malerischen Gassen, historischen Ansitzen und Burgen. 2 Aufstiegsanlagen auf 2 Bergseiten (1x in den Naturpark Texelgruppe und 1x Richtung Almen). 2 Waalwege mit offenem Wasser. Zu besichtigen: Eisenbahnwelt mit Südtirol in Miniatur, K.u.K. Museum Bad Egart und das Schreibmaschinenmuseum (der Erfinder der 1. Schreibmaschine kommt aus Partschins!). Unterkünfte gibts für jeden Geldbeutel: [Link wurde vom Support entfernt] Viel Spaß beim Entdecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bienchen wir waren im Vorjahr 2 Wochen in Italien unterwegs, ein ruhiges und für uns schönes Ziel war der Iseo See lg Nelly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar ich empfehle dir den kalteresee :)

wir hatten eine wunderbare Unterkunft, kannst du dir ja auch mal anschauen :)

http://www.seeleiten.it/

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde http://www.campingsassdlacia.it einer der schönste Plätze die Gegend ist dort echt ein Traum . Hier ein Foto das ich aufgenommen habe. Leider kann man den wunderbaren See nicht erkenne da Foto nur 2 mega sein kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?