Kennt jemand einen seriösen Vermieter von Enduros mit Schutzkleidung in Kambodscha?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schutzkleidung? In Kambodscha? Äh, nein. Ich glaube, es gibt in der Sprache nicht einmal ein Wort dafür ;-)

Scherz beiseite. Die Vermieter nehmen es mit der Sicherheit nicht wirklich so ernst. Zum einen dürfte es schon schwer fallen, bei einem einheimischen Vermieter eine Enduro zu bekommen, Schutzkleidung kannst Du gleich vergessen.

Wenn, dann sind das ausländische Enduro-Ethusiasten, die dort relativ neu solche Stationen aufbauen. Schau mal da rein (keine pers. Erfahrung), das hört sich ganz gut an, aber Schutzkleidung wird auch hier nicht erwähnt. http://www.overcross.com/de/tour/view/id/20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin erst im Dezember in Kambodscha (Siem Reap) gewesen. Ich kann dir daher berichten, daß die Biker dort nicht mal einen Helm benützen. Wie gargamel111 richtig geschrieben hat, sowas gibt es dort nicht. Und wenn du Biker mit Schutzausrüstung fahren siehst, dann haben sie ihre eigene an. Aber bei dieser hohen Luftfeuchtigkeit wird man sich das auch zweimal überlegen, ob man sich diese Klamotten - Sicherheit hin oder her - wirklich überzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?