Kennt jemand eine Statistik über Unfälle pro Kilometer im Vergleich Flugzeug/Bahn/Auto?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich stimmt die Statistik - die Anreise zum Flughafen ist gefährlicher als der Flug selbst. Weltweit gibt es pro Jahr rund 1.000 Tote im Luftverkehr.

Beim Flugzeug kommt es natürlich auch darauf an, mit welcher Gesellschaft man fliegt. Das Todesfallrisiko mit einer ägyptischen Airline ist statistisch rund 34 mal höher als bei der Lufthansa. Nicht umsonst stehen viele Fluggesellschaften aus Afrika und von hinter dem Ural auf der Schwarzen Lsite der EU.

Die Wuppertaler Schwebebahn ist das Sicherste Verkehrsmittel der Welt. 2 tote Passagiere in über 100 Jahren...

Fliegen wird deswegen als unsicher eingestuft, weil man als Selbstfahrer glaubt, man hätte eine Chance.

http://de.wikipedia.org/wiki/Flugzeugabsturz

Gemessen am weltweit sehr hohen, kontinuierlich zunehmenden Flugaufkommen und einer Transportleistung allein im Passagierbereich von mehr als zwei Milliarden Menschen pro Jahr sind Flugzeugabstürze im Bereich der zivilen Luftfahrt äußerst seltene Ereignisse. Pro Jahr sterben ca. 500 Menschen bei schweren Flugzeugunglücken weltweit (ca. 500 im Jahr 2003, 466 2004, 1059 2005 und 888 2006)[2]. In Deutschland ereignet sich etwa alle 588.000 Flugstunden ein Flugunfall mit Todesfolge.

die Bahn 0,54 Todesfälle pro eine Milliarde gefahrene Kilometer das Flugzeug 0,55 Todesfälle pro eine Milliarde Kilometer das Auto Pro eine Millarde Autokilometer sterben durchschnittlich 7,3 Menschen,13 Mal so viele wie bei Bahn oder Flugzeug.

Was möchtest Du wissen?