Kennst Du eine empfehlenswerte Reiseroute durch Vietnam, Laos und Thailand?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Hätte folgenden Routenvorschlag für dich (hab fast die selbe Route vor zwei Jahren gemacht). Generell gilt:

  • ich nehm an, ihr seid Rucksacktouristen und wollt euch günstig fortbewegen.
  • in der Regenzeit kann vor allem in Laos ALLES ander sein! unbedingt lokal Infos einholen!
  • falls man mal doch fliegen muss: http://www.laoairlines.com/flights/route-map.html
  • Highlights Laos von denen ich weiß ;) : Nam Ou, Luang Prabang (LP), Ebene der Tonkrüge, Landschaft um Vang Vieng, Bolaven-Plateau, Four Thousand Islands und Mekongwasserfälle,...
  • für die Planung: Südlich von Vientiane kann man viel angenehmer Reisen und weitere Strecken in kürzerer Zeit zurücklegen. Generell sollte man für einen Ortswechsel aber einen Tag einplanen.

Route:

  • von Hanoi mit dem Zug nach Lao Cai: wir sind in der Nacht gefahren, leider seiht man dann nicht viel... :(
  • weiter mit dem Bus nach Sapa: sehr touristisch, aber wohl ein Pflichtstopp
  • Nordvietnam: wir sind damals über Lai Chau nach Dien Bien Phu gefahren, alternativrouten gibts sicher genügend
  • Dien Bien Phu und Bus nach Laos: früh morgens fährt der kleine Bus nach Muang Khua in Laos los. Ab der Grenze wars damals nur noch Schotterstraße. Unbeingt kleine Dollascheine für Visum und Bearbeitungsgebühr mitnehmen! Ev. vorab ein paar Kip besorgen.
  • Entlang dem Nam Ou nach Muang Ngoi: ein traumhaft schönes Örtchen am Fluss Ou, HIGHLIGHT! Hier wird Öko Tourismus betrieben - keine Straßen!
  • Weiter mit dem Boot nach Luang Prabang
  • Ab LP stehen euch alle Tore in Laos offen, man kommt so gut wie überall hin.

unsere Route war damals:

  • mit dem Bus über Vang Vieng nach Vientiane
  • Sleeperbus nach Pakse (Bolaven-Plateau)
  • Bus zu den Four Thousand Islands
  • Bus zurück nach Pakse und Flug nach Saigon

Für euch eventuell interessant: in Vientiane gibts die Möglichkeit mit dem Zug nach Bangkok zu fahren!

Viel Spaß auf jedenfall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da habt ihr die Qual der Wahl. Sapa im Norden Vietnams solltet ihr gesehen haben. Die Altstadt von Hanoi ist wunderschön und für die Halongbay solltet ihr auch drei Tage einplanen. Und dann kommt es darauf an, wie ihr weiter wollt. Ihr könnt mit einem open-bus-ticket bis nach Saigon fahren. Von das aus Mekongaufwärts nach Phnom Phen und weiter nach Siam Reap. Mit dem Bus weiter nach Thailand und dort mit Bus und Bahn das Land erkunden. Ihr könntet dann über Chiang Rai/ Chiang Kong in Laos einreisen und die Tour auf dem Mekong bis Luang Prabang machen. Und dann von LP nach Bangkok zurück fliegen. Das spart euch die Busfahrt und gut drei Tage Reisezeit. Nächste Alternative wäre, von Hanoi nach Luang Prabang zu fliegen. Ist eine sehr schöne Stadt mit einer wunderschönen Gegend. Aber mittlerweile schon sehr touristisch. Die Busfahrt nach Vientiane werdet ihr sicher immer in eurer Erinnerung behalten. Dann weiter runter nach Pakxe und Champasak. Die viertausend Inseln und die Mekongfälle sind was zum entspannen. Von da aus per Bus über die Grenze. Mit etwas Glück seid ihr abends schon in Phnom Phen. ansonsten unterwegs übernachten. Nachtfahrten in Kambodia sind nicht ohne. Von da aus weiter, wie schon beschrieben. Oder ihr nehmt die Tour wie von tibio beschrieben. Fände ich aber etwas umständlich, zumal ihr dann von Vietnam sehr wenig sehen würdet. Viel Spaß auf eurer Reise und kommt gesund wieder...

Fred

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein persönlicher Tipp in dieser Richtung:

Luang Prabang in Laos und von da aus mit dem Slowboot 2 Tage über den Mekong schippern bis zur thailändischen Grenze (Chiang Khong ist der Grenzübergang). Im Norden von Thailand findet ihr eine Menge gastfreundschaftliche Menschen, die den Reisenden sehr offen gegenüber stehen. Hier kann man auch tolle Trekking-Touren unternehmen. Je nachdem wie Ihr so reist, könnte auch der Osten von Thailand interessant sein - ist absolut abseits vom Massentourismus. Hier sprechen die Thais noch nicht einmal Englisch ;), sind aber absolut offen und neugierig.

Kambodscha ist natürlich gleich um die Ecke und Angkor Wat sollte man sich schon einmal anschauen (3 Tage - das reicht vollkommen). In Thailand kann man wunderbar mit dem Bus und mit dem Zug reisen. Ebenfalls die Anreise nach Kambodscha ist mit dem Bus sehr günstig zu schaffen.

Kleine touristische Übersicht über die Reiseziele von Südostasien findet man hier: www.asienspezialisten.com

Beste Grüße, Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in Vietnam, hat mir am besten HoiAn gefallen. DAs ist die Seidenstadt. Einfach wunderschön! Wenn es für euch nicht zu weit südlich ist, auf jeden Fall mitnehmen. LuangPrabang in Laos ist auch wunderschön und in Siam Reap (Kambodscha) gibt es neben Angkor Wat (was man gesehen haben muss) tolle Tempel die total von Bäumen eingewachsen sind. Ta Prohm heißt der Tempel. Sowas beeindruckendes hab ich noch nie gesehn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akamas antwort ist super. ich würde unbedingt auch in Angkor "vorbeischauen", vielleicht könnt ihr ja von da nach Thailand überfahren. Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?