keine bordkarte für anschlussflug erhalten

1 Antwort

Hört sich ziemlich gleich an, mit dem was uns am 24. Januar passiert ist, nur war es da die Lufthansa, die nicht in der Lage war, Bordkarten auszudrucken, und wir dadurch den Anschlussflug, auch nach Ecuador, verpassten. Bei uns waren es Airlines, die zur gleichen Alianz gehören: Sowohl Avianca, als auch Lufthansa sind Mitglied der Star Aliance. Dennoch verweigerte Lufthansa jegliche Verantwortung, Ersatzflüge, Zwischenübernachtung usw. Und verweigert auch die nach Europäischem Recht zustehende Entschädigung von 600 Euro, da wir mit 18 Stunden Verspätung ankamen. Avianca hat uns gnädigerweise am nächsten Tag mitgenommen.

In Eurem Falle gehört Iberia zu einer anderen Alianz (One World) Aber ich kenne Iberia als sehr viel kulantere Airline, deren Mitarbeiter sich um Ersatzflüge kümmern, und bei Zwischenübernachtungen sofort Hotel und Verpflegungsvoucher austeilen.

Zuständig ist auf jeden Fall der Verursacher. Auch für die Auswirkungen, die andere Airlines betreffen. Und Ersatzflüge müssen gestellt werden, mit irgendeiner Airline die Verfügbar und zumutbar ist. Falls dies dann erst 18 Stunden später möglich ist, dann muss das eben so sein und akzeptiert werden.

Was möchtest Du wissen?