Kassel - wer hat einen Geheimtipp?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grüß Dich!

An Kassel finde ich das Museum für Sepulkralkultur am spannendsten: http://www.sepulkralmuseum.de/

Es handelt sich um eine Dauer- und einigen Wechselausstellungen zum Thema Tod und Sterben.

Definitiv etwas Besonderes, das man nicht in jeder Stadt findet, auf wunderschöne Weise dargeboten.

:-)

Wie wäre es mit einer thematischen Stadtführung, z.B. "Kassels Architektur im Wandel der Zeit" oder "documenta-Stadt Kassel- Führung zu Außenwerken"? kassel tourist bietet ganzjährig Sonderführungen an. Auch Kleingruppen werden von qualifizierten Gästeführern betreut. http://kassel-tourist.de/cms03/highlights/fuehrung/index.php

Zum Essen würde ich Euch das "Bolero" empfehlen. Das Restaurant liegt gegenüber dem Brüder Grimm Museum an der Karlsaue und hat ein Spitzenessen zu günstigen Preisen. Es gibt eine schöne große Terrasse mit Blick über den Park Karlsaue. http://www.bolerobar.de/new/locationsdetail60.html

Verspätung Flug Condor Cancun-Frankfurt fast einen Tag, Informationen miserabel, was können wir tun?

Wir sollten am 13.10. um 19.40 Uhr von Cancun nach Frankfurt zurückfliegen. Nachdem wir eine Stunde auf den Bus warteten und dieser nicht eintraf, fragten wir am Guest Service nach. Die Dame rief bei Condor an und bekam die Meldung das der Flug Verspätung hat und wir wieder einchecken müssten für eine Nacht. Der Flug würde am nächsten Tag um 12.00 Uhr stattfinden. Keine Begründung warum oder wieso. Abreise im Bus wäre um 07.20 am 14.10. Nachdem alle übrigen Hotels abgeklappert wurden, fuhren wir Richtung Flughafen. Kurz vor der Ankunft auf diesem, wendete der Bus und fuhr zurück Richtung Playa del Carmen. Der Junge der die Koffer eingeladen hatte fuhr im Bus mit und fragte ob jemand spanisch sprechen würde. Ich bejahte und musste dann den Mitreisenden erklären, dass der Flug um 11.00 ginge, (es war gerade 09.00 Uhr) und der Flughafen nicht angefahren werden könnte.Deswegen fahren wir jetzt in das Hotel Iberostar und können dort essen und trinken bis wir wieder abgeholt würden. Alle Koffer wurden wieder ausgeladen und nun endlich kam die Dame von Neckermann und erklärte uns das der Flug erst um 14.00 Uhr ginge Condor hätte Verspätung. Kein warum oder wieso. Um 11.30 Uhr wurden wir abgeholt und checkten in Cancun ein. Der Flug ging 14.45 Uhr. Wir hatten einen Anschlussflug mit Lufthansa nach Zürich.Dieser war natürlich auch verspätet und wir wussten nicht, wie wir einen Tag verspätet nach Zürich kommen. Der Pilot erklärte uns über die Durchsage, das wir verspätet wären, weil die Maschine von Condor die uns abholen sollte, einen Defekt während des Fluges hatte und auf den Azoren landen musste. Ein anderes Fluggerät wurde angefordert und das dauerte natürlich seine Zeit. Die Passagiere mit Anschlussflügen bekämen vor der Landung Bescheid, wohin Sie gehen müssten um an Ihre Tickets für den Weiterfug zu kommen.Condor würde das alles regeln. Nichts derleichen geschah. Ich fragte dann die Stewardess und diese sagte wir sollten zum nächsten Lufthansaschalter. Nach erfolgreicher Suche sagte man uns wir müssten zum Condor Schalter. Ich möchte nicht beschreiben an wie vielen Schaltern wir waren und besonders in welchem Zustand. Von Condor keine Kommunikation , von Lufthansa nur Desinformation Zum Schluss konnten wir dann mit der Swiss nach Zürich fliegen. Dies waren nur einige Einzelheiten. Können wir bei Condor oder bei Neckermann auf Schadenersatz bestehen oder was sollen wir tun. Wir hatten bei all unseren Reisen noch nie solche Probleme. Condor Flug Cancun-Frankfurt DE 4157 normal 13.10.2011, 19.38 Uhr Verspätet 14.10 , Abflug ca.14.00.

...zur Frage

Durch Fähre einen Urlaubstag verloren, Schadensersatz?

Hallo.

Meine Freundin und ich haben am 17.08. in Norwegen die Fähre von Lysefjord nach Forsand mit unserem gemietetem Wohnmobil genommen. Die Fähre hatte ca. 10km vor dem Ziel (ca. 20 Uhr) einen Motorschaden, der sich schnell in ein Feuer verwandelte und wir alle in Rettungswesten vom Boot evakuiert wurden. Dies geschah allerdings von Zivilbooten, die offiziellen Helfer kamen erst, als wir fast an Land waren.

Dort angekommen wurde nur kurz gefragt, ob alles okay ist. Leicht unter Schock stehend sagt man da natürlich ja.

Dann ging's in ein Altenheim als Sammelpunkt für alle die, die noch Fahrzeuge auf der Fähre hatten.

Danach wurden wir knapp 1h zu einem Flughafenhotel nach Sandesnes (Nähe Stavanger) gebracht. Um 02:00 waren wir dann (ohne unser Hab und Gut, in dem ,was wir auf der Fähre trugen) im Bett.

Bis jetzt war niemand Verantwortliches der Rederei bei uns, hat sich entschuldigt oder ähnliches. Am 18.08. war dann ein Meeting angesetzt mit jemandem von der Rederei. Kam natürlich auch niemand, die wollten uns unsere Fahrzeuge geben und hofften, dass damit dann alles vom Tisch ist. Gegen Vormittag haben wir dann auf eine ärztliche Untersuchung (nach über 12h) bestanden, vor allem wegen der kleinen Kinder die dieses traumatische Erlebnis miterleben mussten. Danach fuhren wir dann zu unserer defekten Fähre, wo unsere Fahrzeuge nun per Kran (da die Laderampe defekt war) aus der Fähre gehoben wurden. Dies geschah am 18.08. gegen 20 Uhr.

Nun haben wir von den Leuten, die dort bei uns waren (aber nicht für die Rederei arbeiten) eine Hotline und E-Mail Adresse bekommen, wo wir alle unsere Kosten und Ansprüche einsenden sollen. Wir können aufgrund von diesem Ereignis den Zeitplan unserer Rundreise vermutlich nicht einhalten.

Wir haben bis jetzt die Kosten der Miete für das Wohnmobil (den einen Tag, den wir es nicht nutzen konnten, 115€) einberechnet. Dann natürlich das Fährticket (1150NOK). Unser Kühlschrank hat natürlich auch nicht gekühlt, da das Gas vorher abgestellt werden musste (ca. 30€).

Weiß jemand, wie man nun den Schadensersatz für die 24h berechnen kann?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?