Kann mir jemand infos über miami geben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, natürlich kannst Du alles komplett in jedem Reisebüro buchen. Miami ist eine sehr hektische Stadt, hat wunderschöne Strände und einen Autoverkehr, der es in sich hat. Nirgendwo wird stressiger gefahren, die Hauptverkehrswege haben drei bis fünf Fahrspuren, die Abzweigungen vor den zahlreichen Strassen haben zusätzliche Fahrspuren. Der Spurwechsel ist ein Abenteuer für sich, denn in Miami gibt es nicht die sonst in den USA sprichwörtliche Rücksichtnahme. Das hängt auch mit dem hohen Immigrationsanteil ( ohne Einreisegenehmigung und Pass) zum großen Teil aus Kuba zusammen. Die Strassen- und Verkehrs-Beschilderung ist uns Europäern fremd und nach Nord und Süd geregelt. Ausserdem kommen die Hinweisschilde ( wenn überhaupt) so spät, dass Du unfallfrei Schwierigkeiten haben wirst, von Deiner Fahrspur auf die Abzweigespur zu gelangen. In der Dunkelheit ist Autofahren im Stadtgebiet riskant. Die Kriminalitätsrate ist hoch. Wenn Du ein Auto mietest ( die Entfernungen sind riesig), dann nehme unbedingt eines mit Navi. Von Miami würde ich nach Palm Beach und nach Ft Lauderdale fahren. Wenn Du eine schöne Reise unternehmen willst, fahre über die Keys nach Key West. ( Das schon auch Deine Nerven)Eine Nacht musst Du unbedingt in Key West einplanen. Die Übernahme des Auto im Bereich des internationalen Airports ist ein Abenteuer für sich. Seit ein paar Monaten gibt es einen neuen Abholbereich ( irgendwo, aber weit entfernt vom Airport), der wird jetzt nur noch von einer gemeinsamen Buslinie ( weiße Busse) angefahren. Und - vor dem riesigen vielgeschossigen Betongebäude -wirst Du mit Deinem Gepäck rausgeschmissen. Wenn Du Dir dann einen Trolly für Dein Gepäck nehmen möchtest, benötigst Du 32 !!!!! 25ct-Münzen. Die natürlich keiner in der Tasche hat- und Geld wechseln kannst Du da auch nicht. Aus dem Gebäude wieder hinaus zu kommen, ist das nächste Abenteuer. Aber dann auch noch die richtige Richtung zu finden, eine Katastrophe.

Deshalb, wenn Du Hotel und Auto über eine Agentur buchst, lass Dir das Auto zum Hotel bringen. Sonst brauchst Du ein paar Urlaubstage mehr, um Dich von dem Stress zu erholen.

Hallo, die günstigsten Flüge findest du, wenn du über verschiedene Flugsuchportale vergleichst und buchst. Zu beachten ist nur ausreichend Umsteigezeit z.B. in Paris und Schiphol (mind. ca. 1 1/2 bis 2 Stdn.), weil etwas chaotisch, Übernachtung beim Umsteigen war in 20 Jahren MIA-Flügen mit diversen Gesellschaften nicht notwendig.

Wenn du Auto am Flughafen in Empfang nehmen willst, solltest du einen Flug mit Ankunft ca. 15.00 Uhr Ortszeit nehmen, damit ihr euch im Hellen besser orientieren könnt. Die Einreise dauert ab Ausstieg zwischen 20 Min.(nur 2x erlebt) und ca. 2 Stdn., Gepäckausgabe ist teilweise sehr chaotisch, weil die Gepäckbänder von Packern geräumt werden, und die Koffer stehen nicht immer flugmäßig zusammen. Und nicht über die "Beagle-Truppe" wundern, das sind "Schnupper"hunde, die durch den Gepäckbereich geführt werden.

Hotelbuchung auch über hrs.de oder hotel.de, die Lage ist gut dargestellt. In Miami bietet sich Nähe Art Deco-Viertel / Ocean Drive an. Miami Beach ist kilometerlang mit Riesenkolossen von Hotels zugebaut, aber Richtung Ft. Lauderdale wird es teilweise besser. Falls ihr über die Keys fahren wollt, bietet sich Key Largo als 1. Übernachtung an.

Tip: das amerik. Frühstück in Hotels ist oft, naja, seltsam übersichtlich....Aber es gibt an jeder Ecke die bekannten Ketten. Dennis, Wendy's, Pancake-House usw.. Gute Variante ist auch Hotelzi. mit Küchenecke: Coffee-Maker u. Toaster u. Kühlschrank oder Appartement, bei Publix (Supermarkt) ist ein Überangebot an allem zu haben, zu guten Preisen....Kaffeetrinker sollten aber eigenen Kaffee mitbringen.

Den schon genannten Vorschlag, die Keys bis Key West zu fahren kann ich nur dick unterstreichen!!!!! DAS lohnt sich wirklich!!!! Die Fahrt ist relativ entspannt zu machen. Die einzelnen Keys haben jedes seine Eigenheit, musst du schauen, was euch wichtig ist: Wassersport aller Art oder das Turtle Hospital in Marathon ist unbedingt einen Besuch wert, mit Delphinen schwimmen.....Und Key West ist mein persönliches Highlight, UNBEDINGT sehens- und vor allem erlebenswert, und mehr als nur für 1 Nacht! Vergleich: am Ocean Drive ist das elitäre Sehen-und Gesehen-Werden vorrangig, in Key West ist Nichts ZU verrückt. Hotelempfehlung für Key West: Dewy House /Southern Most Hotel. Das ist ein Traum von Key West Idylle mit kleinem Strand und unglaublich tollem Service incl. SuperFrühstück und Nachmittags-Tea und Parkplatz. Zu Fuß die Duval Street entlang kommt man direkt ins "Herz" des pulsierenden Lebens.....(Restaurants, Cafes, Bars, Shops für die verrücktesten Klamotten.....) Auto nur zu etwas außerhalb gelegenen Einkaufszentren notwendig.

Alternative: von Miami Beach und/oder Ft. Lauderdale gibt es Tagestrips nach Key West per Boot, teilweise Katamaran, aber dann geht es abends schon wieder zurück, wenn das verrückte Leben dort seinen Höhepunkt hat.

Mietwagen buchen wir (nach immer aktuellen Vergleichen) seit Jahren über alamo, weil die immer wieder die günstigten Bedingungen und durchweg gute Abwicklung bieten. Kann ich nur empfehlen! Ab Airport-Ausgang fahren ständig Busse zur Vermietungszentrale. Dort ist meistens noch mal Wartezeit angesagt, weil nahezu gleichzeitig diverse Maschinen ankommen.

Hallo, gratuliere, denn jungen Leuten wird Miami auf jeden Fall gefallen.

Bei dem Mietwagen geb ich dir mal nen Tipp: Geh auf expedia.de und geh dort auf Mietwagen, dann kannst du einfach die Stadt, das Datum und wann du den Wagen brauchst und dann zeigts dir was an.

Aber Miami ist die 3.-gefährlichste Stadt der USA. Du solltest dich halt von den zwielichtigen Regionen fernhalten. Der Flug kostet mit Hin-und Zurück für dich und deine Freundin 1450 € bei Air Canada. Falls das zu viel ist, schreib das bitte hier runter, ich such dann weiter nach Flügen.

Auf jeden Fall musst du ins Art-Deco Viertel und nach Little Havanna.

Das Howard Johnson Plaza Hotel Miami Airport hat Räume für 660 € ohne Verpflegung. Wenn dir das Hotel nicht gefällt, dann nehm doch das : Sixty Sixty Resort für 970 € ohne Frühstück ( beide Preise für euch zusammen) Das wäre es erstmal ! Oder du fliegst mit Air France für 1150 €, du müsstest aber in Paris übernachten, was aber sehr günstig ist.

Noch ein Nachtrag in Sachen " Auto mieten". In den USA sind bei dortigen Autovermietern die Haftpflichtsummen in der Regel 20.000 Dollar ( da könntest Du bei einem verschuldeten Unfall Dein Leben lang pleite sein), höhere Versicherungssummen und Zusatzversicherungen wie Kasko mit und ohne SB, Insassenversicherung, ect. werden separat angeboten und kosten Geld, oftmals mehr als den Wagen-Mietpreis. Wenn Du das Auto zurückbringst, wird mit System nach Beschädigungen gesucht und Du wirst wieder zur Kasse gebeten. Deshalb buche, wenn Du ein Auto brauchst, nur über den ADAC. Als Clubmitglied ist das nicht nur mindestens 10% billiger, sondern in diesen Preisen sind alle Versicherungen in ausreichender Deckungshöhe enthalten und es wsird keine Selbstbeteiligung erfordedrlich. Mit Deinem Alter ( 21 Jahre) könntest Du aber Schwierigkeiten bekommen, Unter 22 Jahre verlangen alle Vermieter Riesiko-Aufschläge. Deshalb bei der ADAC-Buchungsanfrage gleich das Alter angeben. Der zweite Fahrer ( wenn er alt genug ist) ist bei der ADAC-Buchung ebenfalls kostenlos.

Ps.: Der Reiseweg zu den Keys ist , vorausgesetzt Du findest vom Parkhaus den Weg nach " Homesteadt" , Strassenzusatz-Bezeichnung "SOUTH", weniger problematisch als alle Ziele in nördlicher Richtung.

Was möchtest Du wissen?