Kann man wirklich überall in der Schweiz mit Euros zahlen?

1 Antwort

In einem Land in Geschäften mit einer Drittwährung zu zahlen ist immer ungünstig (wenn das Land selbst eine stabile Währung hat), da jemand vom Geschäft ja zur Bank latschen muss und das Geld wechseln. Könnte ja sein, dass sich der Kurs bis zum Bankbesuch ungünstig verändert hat und das muss abgefangen werden.

fast überall..aber der Wechselkurs ist nicht akzeptabel...besser ist es wirklich zu tauschen und in Franken zu zahlen denn die Schweiz ist eh schon teuer,wenn dann noch ein schlechter Kurs dazu kommt....

Wir Schweizer akzeptieren fast() überall den Euro, Rückgeld gibt es aber in Schweizer Franken. ()Es gibt sicher irgendwo ein Dorfladen oder Dorfkneipe, welchen den € nicht annimmt. Übrigens, der Wechselkurs ist nicht immer vorteilhaft!

Wenn Du nur durchfahren willst, verstehe ich nicht die Frage nach dem Einkaufen in Supermärkten etc.

Du kannst nahezu überall mit Deiner Kredit- und EC-Karte bezahlen und problemlos mit der EC-Karte Franken am Geldautomaten ziehen. Du kannst ja für alle Fälle in CH noch € 20 in CHF tauschen. Aber die Zeit, die Du mit dem Geldscheintauschen verbringst, brauchst Du quasi schon für die Durchreise.

Grundsätzlich ja. Allei aus Respekt gegenüber dem Besuchsland würde ich mit Franken zahlen oder Karte. Zumal Du berücksichtigen musst, dass z.B. Euromünzen fast nirgendwo entgegen genommen werden. Für einen Einkauf im Wert von fünf Franken dann mit einem beispielsweise 20 Euroschein zu bezahlen, halte ich nicht für sinnvoll, zumal Du dann zu einem ungünstigen Wechselkurs Franken zurück erhälst. Tauschen kannst Du an den meisten Bahnhöfen und auch Banken ohne Entgelt zu vernünftigen Kursen.

Weiter solltest Du berücksichtigen, dass je nach Situation auch nur Franken genommen werden: Parkhausautomaten, Busticket kaufen um nur zwei Beispiele zu nennen.

Was möchtest Du wissen?