Kann man sich in San Francisco gut mit Taxis fortbewegen oder sind Taxis teuer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Drei tage auto miete kostet etwa €120, plus etwa das selbe nochmal an parkgebüren für drei tage (http://sanfrancisco.bestparking.com). 

Wenn man in der stadt bleibt, dann kann man durchaus mit öv und taxi alles erreichen was man in drei tagen sehen will mit solch einem budget. Ausflüge ins umland würde ich ohne eigenes auto nicht empfehlen.

Taxiraten kann man hier nachschauen: etwa $68 von Fishermans Warf zum flughafen. http://www.taxifarefinder.com/main.php?city=SF&from=Fisherman's+Wharf&to=San+Francisco+International+Airport+(SFO) 

Und selbst wenn ich von dem ausbeuterischen geschäftsmodell nichts halte ist SF die stadt aus der uber kommt. Für UberX fällt für die selber strecke in etwa die hälfte an talern an.

Die Bay Area ist mit Vorortzügen und Bussen von S.F. aus sehr gut erschlossen, nur falls man nach Norden über die Golden Gate nach Sausalito und Napa Valley oder nach Süden Richtung Carmel oder Monterey fahren möchte, ist das Auto angebracht.

0
@Roetli

Hmm - ja, nein - gummibauch. Das mag zwar formal richtig sein und auch für einen bestimmten reisetyp funktionieren, aber für mich funktioniert der öV in der bay area praktisch nicht. 

Ich finde immer, dass es sich bewährt die einheimischen zu kopieren. In NYC fahren alle öV und taxi, in kalifornien praktisch alle auto. Ich kenne keinen kollegen in der bay area der mit dem öV zur arbeit käme und keinen in NYC der mit dem auto führe.

0

Hallo,

Ich würde entscheiden, ob ihr den Mietwagen vorzeitig abgebt, was ihr vor ort machen wollt. Z.b die lombard street rauf dahren oder view points abfahren.

In der stadt ansich braucht man kein Auto.

Wir waren vier Tage in san Francisco ohne Auto, hatten aber ein super zentrales Hotel und haben das meiste zu Fuß oder per öffentlichen Verkehrsmitteln angesehen.

Es gibt ja den muni pass. Da zahlt man einmal und kann den ganzen Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

Der ÖPNV in San Francisco funktioniert wirklich gut! 

Metro fahren in Prag - einfach und lohnenswert für 5 Personen?

Wir wollen als Gruppe nach Prag und fragen uns ob sich die Metro lohnt oder man mit 5 Personen lieber mit dem Auto die Stadt erkundet?

Sind die Fahrkarten teuer? Der Fahrplan einfach zu verstehen?

...zur Frage

Lieber 2 Wochen Kalifornien oder die Westküste runter?

Hallo Ihr Lieben,

ich war schon ein paar Mal in den USA/Kanada, allerdings immer eher Rocky Mountain Gegend oder Neuengland. Ich würde wirklich gerne mal nach Kalifornien, reise aber alleine diesmal (2 Wochen im Juli). Meine Frage richtet sich an alle, die schonmal in San Francisco waren: würdet Ihr mir eher empfehlen, dort 10 tage zu verbringen und den Rest in Los Angeles (da besuche ich dann einen Freund)? Also meint ihr, dass das von der Zeit her ok ist, oder ist es ein bisschen viel Zeit nur für diese Gegend? Meine Alternative wäre es nämlich, nach Seattle zu fliegen, dort 3 Tage zu bleiben, dann Portland...dann von da aus richtung Süden (entweder mit Amtrak oder mit Flieger) und dann 4 Tage San Francisco und 4 Tage Los Angeles.

Bei der ersten Variante habe ich etwas Sorge, dass ich dann vll etwas zu viel Zeit dort hätte und es sich vll nicht lohnt. Bei der zweiten Variante befürchte ich das Gegenteil (für jede der Städte "nur" 3 bis 4 tage...wenn man auch Nationalparks besuchen will etc).

Vll kann mir ja hier der/die ein oder andere was dazu empfehlen :)

LG diana

...zur Frage

Wartezeit bei Einreise nach San Francisco?

Meine Schwester fliegt nächsten Monat nach Las Vegas über San Francisco. Da sie in SFO in eine amerikanische Maschine umsteigt, muss sie dort erst zur Immigration. Umsteigezeit zwischen den beiden Flügen sind 1 Std und 45 Min. Kann das reichen? Wie lange wartet man bei der Immigration in San Francisco in etwa?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?