Kann man problemlos überall in Ostjerusalem übernachten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja man kann in Ostjerusalem problemlos als Tourist übernachten. Jedoch gibt es dort vermehrt Kontrollen. Und die sind schon in Westjerusalem nervig. Jedes mal wenn du eine Bar etc. betritts wird erst mal deine Tasche durchsucht. Daher würde ich dir raten doch lieber in Westjerusalmen zu übernachten, dann hast du weniger Aufand mit der ganzen Security.

Das kann ich uneingeschränkt bestätigen und es nervt nicht nur, sondern ist einfach nur ärgerlich und verleitet die gesamte Reise. :o(

0

Was willst Du bloss in Ostjerusalem? Da besucht man vielleicht die Altstadt ..... In Ostjerusalem wird Siedlungspolitik betrieben. Schau Dir das mal an, dann weisst Du ob es für Dich problemhaft ist oder nicht. Natürlich hat das Auswirkungen auf den Tourismus. Du wirst einfach an allen Ecken und Enden beäugt, kontrolliert und kannst zu einer persona non grata werden. http://simonming.wordpress.com/

Offen gestanden, liebe Nanuk, ich verstehe nicht, was dieser doch sehr einseitige Blog zur Fragestellung beitragen sollte.

Und in Jerusalem besucht man nicht nur vielleicht die Altstadt..... wetten ?

2
@AnhaltER1960

Ostjerusalem - nicht "West-Jerusalem" - das ist ein grosser Unterschied. Die Altstadt besucht man ja nur.

0

Ja.

Die Teilung Jerusalems und irgendwelche grünen Linien haben aus heutiger Sicht historische Relevanz und spuken eher in den Köpfen irgendwelcher UN-Diplomaten oder Organisationen islamischer Staaten herum als dass sie im städtischen Leben eine Rolle spielen. Im Stadtbild gibt es Unterschiede, gewiss, es gibt weniger kosheres Essen, vielleicht auch mal ne Patrouille mehr, aber für den Besucher sind das nicht wirklich relevante Unterschiede. Wenn Du weiter in Richtung West Bank reisen möchtest, fahren die Busse oder Sammeltaxen ab Ost-Jerusalem.

Die Definition Ost-Jerusalem wird nicht ganz einheitlich gehandhabt. Manche bezeichnen damit den bis 1967 von Jordanien annektierten Teil Jerusalems, der weite Teile der historisch und touristisch bedeutenden Altstadt umfasst. Andere bezeichnen mit dem Begriff die ehemals überwiegend arabisch besiedelten Stadtviertel im Osten der Stadt (was vor Allem die Altstadt ausklammert).

Im Sinne Deiner Frage: Kein Problem in Ost-Jerusalem abzusteigen, wenn Du dort ein Quartier findest. Die Fremdenbettendichte ist geringer als in West-Jerusalem.

Viele Patrouillen, Anhalter, VIELE ! besonders, wenn auch viele Touristen dort sind, ich war immer froh zu wissen, dass die präsent sind, beim alleine herumwandern war mir nie wohl.

0

Was möchtest Du wissen?