Kann man mit Kindern auf die AIDA fahren, oder ist diese Kreuzfahrt zu partylastig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zeiten, in denen die AIDA Schiffe als Party-Dampfer unterwegs waren, sind spätestens seit der Einführung der neueren Schiffe der "Sphinx"-Klasse ( diva, bella, luba udn nächstes Jahr die neue blu) vorbei. Auch wenn sich das Vorurteil bei einigen nach wie vor hartnäckig hält, Party gibt es da eher selten und wenn dann abends in der Discothek ( mir ist es ganz recht, manch hartgesottener Aida Fan der ersten Stunde beklagt diesen Zustand ). Also keine Sorge :o))

Tatsache ist:

Gerade für Familien mit Kindern sind die Aidaschiffe ideal. Sie haben ( bis auf das älteste Schiff die cara) auch alle grosszügige Aussenbereiche mit Kinderpool für die Kids und eine gute, engagierte Kinderbetreuung. In den Ferien sind auf den grösseren Schiffen durchaus mal bis zu 500 Kinder an bord ( die aber nicht alle in den Kids Club gehen, es verteilt sich also ) Für die unterschiedlichen Altersstufen gibt es unterschiedliche Programme. Ein deutsches Schiff hat gerade mit Kids seien Vorteile, da diese sich hier unkompliziert frei bewegen können und ohne Probleme mal nach der Toilette oder dem Weg fragen können.

Als weitere deutsche Schiff, die ideal für kinder sind, bieten sich das TUI "Mein Schif" an ( dort werden sogar eigene Ausflüge für kids geboten) udn ebenfalls ein interessantes Kinderprogramm an Bord....

.... oder aber die MS Europa und die MS Columbus von Hapag Lloyd an. Hapag Lloyd bietet spezielle Familienreisen an, mit hochwertigem Edutainment Programm an Bord sowie eigenen interessanten Ausflügen für Kinder !

Ebenfalls gute Erfahrungen haben wir auf den Schiffen von MSC gemacht, sehr kinderfreundlich aber manchmal etwas zu voll - dafür aber oft sehr preisgünstig - bei MSC kann ich allerdings nur die neueren Schiffe ( Poesia, Fantasia etc ) empfehlen - bitte nicht auf Melody etc und wenn der kurs noch so günstig ist.....( Bordsprache auf allen MSC Schiffen italienisch und englisch ) und NCL kann ich Dir ebenfalls aus eigener Erfahrung empfehlen ( Bordsprache englisch)

Auch wenn es hier manch einem nicht passt, nach inzwischen 11 Kreuzfahrten mit Kids habe ich einiges auf unserer Hompage zusammengetragen an Infos zum Thema Kreuzfahrten mit Kindern - so findest Du unter http://www.kidsoncruise.de/pageID_8093854.html zum Beispiel mal eine Übersicht der verschiedenen Familien-geeigneten Anbieter und Ihr Programm/Angebot. Die Angaben sind recht aktuell und bieten einen guten Überblick.

Zu Aida speziell ( und auch dort zum Thema Aida mit Kindern ) kann ich Dir das Forum der aidafans.de empfehlen. Hier werden alle Deine speziellen Fragen gerne beantwortet. Vielleicht sieht man sich ja ?!

Lieben Gruss und viel Spass auf Eurer Reise, wenn Ihr eine machen solltet ( ich kann es Euch nur empfehlen - die kinder lernen viel und ihr kommt stressfrei von Ort zu Ort)

und zu den aidafans kommst Du hier: www.aidafans.de ( es gibt auch dort einen Extra Thread zum Thema Aida mit Kindern)

0
@KaeptnKoC

Bzgl Kiritik Kinderbetreuung: Kinderbetreuung gibt es auf fast allen Schiffen immer nur max. 2 Std. am Stück dann zwei Stunden Pause, dann wieder 2 Stunden... eine ganztägige durchgehende Kinderbetreuung gibt es so gut wie gar nicht ( ausser auf manchen Ami Schiffen). Der gemeinsame Urlaub soll ja nicht zu kurz kommen ;o)) Für Landausflüge gibt es allerdings die Möglichkeit, die Kids nach Voranmeldung an Bord zu lassen ( dann durchgehend mit gemeinsamen Essen etc ).

Aber ein Kinderclub mit entsprechendem Angebot ist zumindest immer ein Indiz dafür, dass Kinder gern gesehene Gäste sind und die kids nicht alleine sind. Erfahrungsgemäss sind ohnehin die wenigsten Kinder in den Kinderclubs bzw. besuchen diese je nach Programmpunkt eher sporadisch - an Landtagen ist man ja ohnehin unterwegs, aber für die kinder ist es eben toll, sich dann spätnachmittags danach etc noch mit Freunden zum kickern, schwimmen oder spielen treffen zu können.

0
@KaeptnKoC

Das nenne ich mal ein allumfassende und passende Antwort zum Thema! Würde am liebsten zwei Daumen hoch geben...

0

Ja, es gibt ja eine ganze Reihe von Reedereien, die speziell dies anbieten - schau mal in Google unter 'Kreuzfahrt mit Kindern', aber lies auch mal hier http://www.ab-in-den-urlaub.de/glossar/show/id/294/Schiffsreise.html!

Es kommt auch ganz darauf an, wie alt die Kinder sind! Bis ins Kleinkindalter hinein ist ja die Hauptsache, daß Mama und/oder Papa dabei sind und viel Zeit für sie haben - dafür werden sie auch noch leichter seekrank und das kann ein Alptraum für Eltern + Kinder werden! Ansonsten finde ich persönlich die hoch gepriesene Möglichkeit der mehr oder weniger 'ganztägigen Kinderbetreuung', die immer besonders herausgestellt wird, eher negativ! Gerade der Urlaub ist doch oft die einzige Zeit, in der sich Eltern und Kinder ausgiebig miteinander beschäftigen können und die Möglichkeit wird dann kaum genutzt! Wenn schon Kreuzfahrt, dann auch über kurzweiligere oder spannendere Alternativen für Kinder nachdenken, wie z.B. auf einem Plattbodenschiff auf dem Ijsselmeer oder eine sog. 'Blaue Reise' in der Adria oder Ägäis. Hier ist man jeden Tag in einem anderen Hafen oder Ankerplatz, wo es immer wieder Neues zu sehen oder zu erfahren gibt (Anlegemanöver, Schleusendurchfahrten, Inselbesichtigungen etc. etc.)! Es kann im Meer gebadet oder geschnorchelt werden, unsere Kinder durften oft mit fischen und konnten die Fische dann teilweise auch selbst braten - und haben nebenbei voller Begeisterung kochen gelernt! Ein guter Gegenpol zum Leben in der Stadt während des übrigen Jahres! Beim Buchen gleich sagen, wieviel Kinder in welcher Altersgruppe dabei sein werden, dann paßt es eigentlich immer - sind dann meist auch noch andere Familien mit Kindern an!

In jedem Fall gibt es auf den AIDA-Schiffen eine vernünftige Kinderbetreuung. Ansonsten hängt das Ambiente an Bord auch von der Route und Jahreszeit ab. In den Schulferien hast Du mehr Kinder an Bord als in der Nebensaison. Außerdem fährt auf den Routen in Nordeuropa generell ein älteres Publikum mit als im Mittelmeer. Sehr familienorientierte Reedereien sind Costa, MSC und Royal Caribbean. Auf Costa und MSC hast Du häufig auch deutschsprachige Betreuung, auf RCCL ist sie auf englisch - aber das ist häufig auch sehr niedlich ;-)

Was möchtest Du wissen?