Kann man in Südafrika ohne Sorge mit dem Auto herumfahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gruezi, ich kann jetzt nur für die bereits besuchten Regionen sprechen, die da wären von Kapstadt entlang der Garden Route bis zum Addo NP und zurück sowie einmal durch das Landesinnere über Great Karoo NP, Beaufort West, Bloemfontein, um Lesotho herum über Durban zum Hluhluwe/St Lucia NP und zurück über Durban, Port Elizabeth und die Garden Route nach Kapstadt. Also sozusagen nur den Südosten (also nicht repräsentativ für ganz SA, wie eventuell Johannesburg).

Fazit dieser Region: Man kann sehr gut mit dem Auto “rumfahren”, aber sollte definitiv etwas mehr Vorsicht als in D anwenden. Nicht in der Dämmerung/Nacht fahren, Zentralverriegelung auch beim Fahren geschlossen, nicht unbedingt an einsamen Stellen in der Pampa Brotzeit machen etc. pp.

Die Straßen sind im Allgemeinen recht gut, Verkehr ist angenehm (auf Geschwindigkeitsbegrenzungen achten), die Menschen sind freundlich und hilfsbereit.

Ich weiß nur, dass man in dieser Region die “Transkei” zwischen Margate und East London hätte meiden sollen, die wir aber mangels Übernachtungsmöglichkeit (alles ausgebucht) dann doch durchfahren mussten. Bis auf ein ominöses “Bußgeld” für zu schnelles Fahren und einer blöden Übernachtung in einem Kaff namens Umtata (ja, heißt so) haben wir es überlebt.

Wir haben den Mietwagen jeweils in Kapstadt übernommen und ihn in der Stadt selbst und für diverse Ausflüge nur von dort aus (z.B. ans Kap) genutzt. Es gibt genug Parkplätze/Parkgaragen, und ich würde sogar sagen, dass der Verkehr im zu Vergleich so mancher europäischen Großstadt wie Rom ja fast schon “gesittet” ist.

Und umgekehrt: SA ohne Mietwagen zu bereisen, stelle ich mir eher anstrengend vor und man kommt evtl. nicht an viele schöne Orte, die per Bus etc. nur schwer zu erreichen sind.

Mein Fazit: ja, du kannst herumfahren, ohne überfallen zu werden (nix Gnaus woas ma ned, sagen wir Bayern).

Kann ich so unterstreichen. ;-) Wir waren 2009 mit dem Mietwagen an der Gardenroute unterwegs - ohne jegliche Probleme, aber mit der nötigen Vorsicht.

0

Das kann man! Allerdings würde ich eine Vollversicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen, da manche Südafrikaner nicht versichert sind!

Natürlich kannst du mit dem Auto allein in Südafrika herumfahren. Wir (2 Frauen) sind damals auch allein durch KwaZulu Natal gefahren, obwohl sie uns davor sehr gewarnt haben. Sie sagten uns damals, daß da gleich das ganze Auto mit Inhalt (sprich uns) geklaut wird und wir dann ohne Auto irgendwo ausgesetzt würden. Nix hat gestimmt. Ich hab alles gut überstanden. Wir haben die übliche Vorsicht walten lassen (Türen verriegeln, Fenster zu, etc.) und hatten einen tollen Urlaub in einem wunderschönen Land. Ich wünsche Dir eine ganz tolle Reise!

Was möchtest Du wissen?