Kann man in Neuseeland Pinguine ansehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie schon erwähnt kannst du auf der Otago Peninsula Gelbaugenpinguine beobachten. Eine andere sehr seltene Sorte die Blue Pinguines bekommt man dagegen in Oamaru zu gesicht. Dort kann man sie entweder an einem Strand beobachten oder an einer Veranstaltung teil nehmen. Ersteres fand ich leidr etwas enttäuschend, da der Strand weiträumig abgesperrt war und man aus der Entfernung die kleinen Pinguine überhaupt nicht erkennen kann. Da sollte man sich dann ein Fernglass mitnehmen. Bei der Veranstaltung bekommt man tatsächlich sehr viele Pinguine zu gesicht, die nach Einbruch der Dämmerung an Land kommen. Mein Tipp: wenn du dich dort auf den Parkplatz stellst und geduldig wartest siehst du auch einige Pinguine und musst nichts bezahlen. Du solltest nur auf genügend Abstand zu den Tieren achten, da du sie sonst störrst und sie sich nicht zu ihren Nestern trauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 27.11.2011, 20:48

...aber weil sich die meisten Reisenden nicht daran halten, sind die Absperrungen leider sinnvoll.... Die Art ist sehr selten. Nichts für ungut. Besser bezahlen und ein Fernglas mitnehmen.

LG

0

Neben der Otago Halbinsel kann ich Dir die Catlins empfehlen. Beispielsweise bei den fossilen Wäldern. Viel Erfolg beim Penguin Watching, aber niemals zwischen das TIer und das Meer gehen, denn dann schneidest du ihm den Fluchtweg ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Ostküste (Coast of Otago) kann man welche sehen. Es gibt dafür Touren, die an Orte führen, von denen aus man wunderbar, und vor allem ohne sie zu stören, Wildtiere beobachten kann. Hier der Link dazu: http://www.newzealand.com/de/plan/business/elm-wildlife-tours/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 27.11.2011, 17:24

Das war wohl eine Synchronantwort :-)

LG

0

Hallo,

meine liebe Verwandtschaft hat mal in Gore (bei Dunedin) auf der Südinsel Neuseelands Gelbaugenpinguine gesehen. So weit ich weiss, ist der Zugang allerdings reglementiert und ohne fachkundige Begleitung nicht machbar. Ist auch besser so, ist ja auch ein Schutzgebiet.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wahrsager 27.11.2011, 17:19

Genau dort!

0

Was möchtest Du wissen?