Kann man in Europa eigentlich Haie in Natur sehen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

mal abgesehen davon, dass Aquarien nicht zwangsläufig tierquälerisch sein müssen, gibt es eine Möglichkeit, in Europa Haie zu sehen, nämlich den zweitgrößten Hai und (Knorpel)fisch überhaupt. Es handelt sich um den Riesenhai, der am besten an den Küsten Schottlands, Cornwalls und an anderen Steilküsten der Nordsee und irischen See beobachtet werden kann. In Schottland, Cornwall und woanders hat man während des Sommerhalbjahres die besten Chancen, im Winter leben die Tiere in tieferen Wasserschichten. Das Tier, dass man in deutschen Gewässern auch bei Helgoland beobachten kann, ist ein harmloser Planktonfresser, von dem man sich aber wegen seiner Kraft trotzdem ein paar meter fernhalten sollte. Das Tier schwimmt dicht an der Wasseroberfläche (engl: "basking shark"- der sonnenbadende Hai. Weil das Tier in Wellentälern verschwindet, ist die Chance sehr gering, vom Boot aus erfolgreich zu sein. Es gilt: Erst Klippen- Schwimmrichtung feststellen- dann Boot. Oder in Schottland eine Tour buchen. Hier ein Eindruck: http://www.wwf.de/themen/artenschutz/bedrohte-tiere-und-pflanzen/haie/beobachtung-riesenhai/ Ein einzigartiges Erlebnis, ich hatte "meine Sichtung" an der Küste von Cornwall.

Andere Haie zu beobachten- das wäre in Europa purer Zufall, auch wenn es schon in deutschen Gewässern eine ganze Reihe gibt. Beim Schnorcheln bei der helgoländer Düne habe ich vor Jahren einmal einen Kleingefleckten Katzenhai gesehen, das wäre insgesamt die beste Chance, auch wenn die meistens "faul" auf dem Grund liegen.

LG

Das ist eine wirklich tolle Antwort, DH.

0

Was möchtest Du wissen?