Kann man in einem Kapselhotel wohnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pfff!?!? Nein, ich könnte nicht!

Aber ich hab grad was auf Reisefrage entdeckt (den Link musst Du noch korrigieren mit nem Punkt, dann gehts, ich fands interessant, vielleicht kannst Du das Hotel der Sekretärin mal unterbreiten, sollte auch ins Budget passen!

Trotzdem viel Spass in Tokio, hoffe Du kannst auch was erleben, nicht nur arbeiten!

http://www.reisefrage.net/tipp/kleines-skurriles-traditionelles-hotel-in-tokio

Für eine Nacht ist es sicher eine interessante Erfahrung, vor allem wenn man nicht an Platzangst leidet. Asakusa ist generell keine schlechte Gegend und auch die U-Bahn Anbindung ist wirklich in Ordnung. Für deine Geschäftsreise würde ich allerdings eher eines der zahlreichen Business-Hotels buchen. Die sind auf Geschäftsreisende ausgelegt und die Zimmer kosten ab 30 Euro pro Nacht, was sich eigentlich jede Firma leisten können sollte. Das wäre für dich wahrscheinlich um Längen besser.

Im Fernsehen kam vor einr Woche ein Bericht darüber. Das Fazit war: Schön gemacht, aber man fühlt sich wie im Bienennest. Wenn man wirklich nur zum schlafen hingeht ist es ok für längere Aufenthalte nicht. Denk allein an deine Sachen. Das meiste musst du in einen Spind sperren, weil in der Kammer nicht genug Platz ist. Ich würds vielleicht für eine Nacht machen aber wenn ich geschäftlich unterwegs wäre und wollte abends nochmal schnell die Mails checken etc. würde ich ein normales Hitel vorziehen.

Was möchtest Du wissen?