Kann man in Dubai und Ras al Khaimah Ausflüge allein mit dem Leihwagen machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja - das kann man eigentlich gut, die Emirate sind sicher und auch das Autofahren ist einigermaßen einfach dort! Nur - was wollt Ihr Euch da anschauen?

In den Emiraten selbst fährt man besser (und billig) mit dem Taxi zu den Punkten, die es da gibt (fällt auch die mühsame Parkplatzsuche weg) - Ausflüge in die Wüste sind auf eigene Faust nicht angeraten! Kontakte mit Einheimischen bekommt man in den Emiraten fast keine mehr - es sei denn mit Expats oder Gastarbeitern aus Pakistan, Bangladesh o.ä. Die einheimischen Beduinen verhalten sich inzwischen leider sehr distanziert den vielen Fremden gegenüber - und dafür gibt es gute Gründe!

Ausflüge nach Musandam werden von örtlichen Anbietern i.d.R. mit Pickup in Ras al Khaima oder Dubai etc. angeboten - den schönsten Ausflug dort, eine Fahrt mit einer Dhau in den 'Fjorden' kann man eh nur von denen organisiert machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Emirate kann man hervorragend mit dem Mietwagen erkunden. Wir haben im März eine Mietwagenrundreise dort gemacht und uns zu keiner Zeit unwohl gefühlt. Im Gegenteil - die Araber und auch die Gastarbeiter dort sind sehr sehr freundlich.

Allerdings sollte man gerne und gut Auto fahren, denn vor allem in den Städten wird man da ein wenig auf die Probe gestellt. Die Araber sind ungeduldig und schnelle Autofahrer, denen kann es nie schnell genug gehen. Die Ampel ist noch auf Rot, aber trotzdem wird schon wild gehupt und man weiß im ersten Moment gar nicht, was man falsch gemacht hat. ;-)

Auch bzgl. der Parkplätze gibt es eigentlich keine Probleme. Die gibt es an allen Malls und auch natürlich bei den Hotels. Auch zwischendurch gibt es immer mal wieder Parkplätze.

Den Mietwagen würde ich allerdings schon von Deutschland aus vorbuchen. Die Preise hierfür sind nicht hoch, das Benzin vor Ort natürlich auch nicht (wir hatten einen Mitsubishi Lancer, den wir jeweils für 10 Euro vollgetankt hatten!).

Man benötigt einen internationalen Führerschein, den man aber für wenig Geld (ca. 15 Euro) beim Landratsamt oder der Stadt beantragen kann.

Innerhalb Dubais würde ich allerdings eher auf Taxi umsteigen oder vielleicht sogar auf die Metro. Die ist an vielen Stellen schon gut ausgebaut und man ist u. U. schneller als mit dem Auto, da in Dubai viel Stau herrscht.

Sehenswert ist Al Ain und auf jeden Fall Abu Dhabi. Sowohl die Stadt als auch Yas Island mit evtl. der Ferrari World und der Formel 1 Rennstrecke (allein für die beiden Sachen benötigt man schon einen Tag). Aber natürlich kommt das auf den eigenen Geschmack drauf an und ob Ihr damit was anfangen könnt.

In die Wüste würde ich definitiv nicht allein fahren. Mit normalem Auto sowieso nicht (immer auf den großen Straßen bleiben!), aber auch mit einem 4x4 muss man schon sehr geübt sein. Da würde ich lieber ein Auto mit Fahrer ordern, da habt Ihr mehr davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

geht, Du brauchst aber entweder einen int. Führerschein oder eine spezielle Erlaubnis, die Du vor Ort besorgen kannst (recht aufwendig).

Ausflüge würde ich evtl. nach Al Ain, Abu Dhabi und Fujairah machen. Mit Übernachtung auch nach Musandam (Oman). Geht auch ohne, ist dann aber eine ziemliche Tour und man hat nicht genug Zeit um sich die Ecke ausführlich anzuschauen.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?