Kann man in Brasilien gut tauchen?

2 Antworten

In Brasilien gibts so einige Tauchspots und das Land ist auf jeden Fall eine Reise wert!

Auf meiner letzten Reise habe ich einen Abstecher nach Fernando de Noronha gemacht, das ist eine Inselgruppe mit Tauchspots für alle Level. War echt der Wahnsinn!

Gibt auf jeden Fall noch mehr Orte zum Tauchen in Brasilien, hier findest du eine kleine Übersicht https://www.aventuradobrasil.de/blog/die-besten-orte-zum-tauchen-in-brasilien/

Berichte doch wofür du dich letztendlich entscheidest! Ich wünsch dir auf jeden Fall schon mal viel Spaß!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Oh wow. Hab eben mal gegoogelt. Sieht echt toll aus da!

0

Wow das sieht aber tollaus!

0

Da gibt es im Internet eine ganze Reihe von entsprechenden sites, z.B. https://www.scubatravel.co.uk/americas/diving-brazil.html

oder

https://traveltriangle.com/blog/scuba-diving-in-brazil/

Es gibt überall Tauch-Center vor Ort, mit und ohne PADI certification, da müßtet Ihr also nicht über einen Veranstalter buchen!

Sehr gute und viel mehr Tauchspots gibt es übrigens in Belize - würde ich persönlich Brasilien vorziehen! Da wäre man auch schneller mal an anderen Spots. Ein wichtiges Argument für mich ist auch, daß in Belize Englisch die Amtssprache ist - ich weiß nicht, wie es mit Euren Portugiesisch-Kenntnissen aussieht :-)

Auch in Belize gibt es darüber hinaus noch viel anderes zu tun oder zu sehen, vor allem alte Maya-Zeugnisse! Auch ein Ausflug nach Yucatan bzw. Quintana Roo in Mexiko wäre vielleicht interesssant!

Auf jeden Fall viel Spaß!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Danke für die Tipps! Warst du selbst auch dortschon in Brasilien tauchen? Portugiesisch kann ich ein bisschen, aber eher nur auf Anfänger-Level. :)

0
@anne87

Brasilien kenne ich nur vom Hörensagen - ich hatte damals vor Portugiesisch kapituliert! In Belize war ich von Mexiko aus, auch Tauchen, und fand es einfach nur wunderbar!

0

Was möchtest Du wissen?