Kann man eine Kur auch im Ausland machen, oder zahlt dies nicht die Krankenkasse?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Ich habe auch gerade bei meiner Krankenkasse nachgefragt wegen Österreich. Wegen der vielen Trittbrettfahrer, die gern einen Wellnessurlaub bezuschusst hätten, sind die Kassen vorsichtig, aber mit einer echten medizinischen Indikation, wie es ja dein Bandscheibenvorfall auch ist, wird eine Kur in den meisten Fällen genehmigt. Du könntest dir im Vorfeld gezielt ein Kurhotel wie das folgende suchen und es der Krankenkasse vorschlagen! http://www.kuren-wellness.com/ausgewahltesangebot/oesterreich-wellness-&-thermalhotel-alte-post+/

Das ist von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. So ist es seit 2004 möglich, Kuren in Polen, Ungarn und Tschechien durchzuführen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind: so müssen die Ausstattung und Behandlungsqualität müssen den deutschen Standards entsprechen. Die Kureinrichtung sollte vom deutschen Medizinischen Dienst begutachtet worden sein. Vorreiter waren zunächst Die Hanseatischen und die Techniker Krankenkasse. Am besten ist es, wenn Du Dich mit Deiner Kasse in Verbindung setzt und mit Deinem Hausarzt sprichst. Denn letztlich muss der die Kur ja auch genehmigen.

Was möchtest Du wissen?