Kann man die "Zwölf Apostel" von Melbourne aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde auf jeden Fall einen Mietwagen ausleihen. Erstens ist das nicht viel kostenintensiver als mit dem Bus, sei es Greyhound oder Firefly und zweitens gibt es viele weitere schöne Sehenswürdigkeiten entlang der Great Ocean Road wie Roetli schon erwähnt hat, z.B. London Arch, The Grotto, The Razorback und vieles mehr. Zudem sind auch am Ende der Great Ocean Road die Orte Mount Gambier mit seinem "Blue Lake" und die Höhlen von Naracoorte sehenswert. Eine andere Möglichkeit ist bei "Car Relocation" zu schauen, ob irgendwer sein Auto von Melboune nach Adelaide gefahren haben möchte. Da bezahlst du meistens nur ein paar Dollar pro Tag und wenn du Glück hast, werden die Benzinkosten vom Autobesitzer übernommen.

Port Campbell, der Endpunkt der Great Ocean Rd. von Melbourne aus, ist etwa drei Stunden per Auto entfernt. Dorthin gibt es im günstigsten Fall Greyhound-Verbindungen oder richtige Touren! Wenn Du Dir auch die 12 Apostel anschauen willst und den Park drumherum, wird es mit einem Tagesausflug per Bus knapp. Von Port Campbell aus könnte man mit dem Taxi dorthin fahren oder vielleicht mit anderen Gästen z.B. aus dem Hostel! Übernachtungsmöglichkeiten gibt es nicht sehr viele, also bei Bedarf dort anmelden, sobald Du weißt, wann Du dort sein willst.

Wenn es Dein Budget nicht ganz und gar sprengt, würde ich aber mit einem Mietwagen fahren - es gibt an dieser Küstenstraße soviele Punkte zum Anhalten und Schauen - wäre schade, wenn das nur im Schnelldurchlauf vom Busfenster aus geschehen würde!

Was möchtest Du wissen?