Kann man die Insel Gozo gut mit dem Bus erkunden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, wir haben auf Gozo einen geführten Tagesausflug gemacht mit einem 8-sitzigen Bus. War bestens organisiert und da wir nicht soviele waren konnen z.T. indivduelle Wünsche berücksichtigt werden. War ne Top-Sache würde ich empfehlen, buchbar übers Hotel oder in Malta im Reisebüro.

NÖ, überhaupt nicht. Es gibt aber einen Sightseeing Bus - oder man bucht einfach einen Ausflug (das ist das Beste, weil alles dabei ist - Transfer von und zu der Unterkunft, Essen, Tour, Führer, etc.) Schau mal hier:

http://tours.imalta.de/

Wenn ihr nur einen Tag auf der Insel verbringen möchtet, dann solltet ihr euch ein Taxi nehmen, denn der Mietwagen fällt ja aus. Aber die Insel ist viel zu schön, um nur einen Tag dort zu verbringen. Denn es gibt einiges zu entdecken. Also vielleicht doch der Mietwagen?!?!

Auf Gozo gibt es nur wenige Straßen, keinen Massentourismus und keine Bettenburgen.

Hier das Wichtigste: In der Ramla Bay lädt der rötlich schimmernde Sand zum Sonnen und Baden ein. Victoria mit seinen kleinen romantischen Gassen ist auch richtig hübsch. Von der großen Festungsanlage, die einst von den Kreuzrittern erbaut wurde, hast du einen tollen Blick über die ganze Insel bis hinüber nach Malta und Comino. Du kannst auch die prähistorische Tempelanlage Ggantija beim Ort Xaghra, die seit 1980 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, bestaunen. Und dann gibt es auch noch das Azure Window im Westen der Insel zu bestaunen. Das ist eine ca. 20 m hohe bizarre Felsformation (Felsentor) an der Küste und die Touristenattraktion schlechthin. Auf Gozo kannst du auch Wandern, Klettern, Mountain biken, Kajak fahren und für Taucher ist Gozo auch wirklich klasse. Es werden auch Bootsfahrten zur Blauen Lagune nach Comino angeboten. Ferner gibt es wunderschöne Natur, viele enge Gassen und leckere Restaurants zu entdecken.

Was möchtest Du wissen?