Kann man die Alhambra in Granada auch gut mit kleinen Kinder besuchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren oft mit unseren Kindern dort. Sie waren vor allem von den Wasserbecken und Springbrunnen begeistert und haben sich gegenseitig ein bisschen nass gespritzt, bei der Hitze machte das immer großen Spaß. Denkt daran, euch vorher die Eintrittskarten (online oder telefonisch) zu besorgen. Auch im Herbst gibt es lange Warteschlangen an der Kasse, und das würde ich den Kindern an eurer Stelle lieber ersparen.

Ich finde ihr könnt die Kinder ruhig mit in die Alhambra nehmen. Es kann ja zum Beispiel immer einer von den Erwachsenen mit den Kindern im Park bleiben, wo sie ein bisschen spielen können. Wenn ihr euch dabei abwechselt kommt jeder auf seine Kosten.

Hi,

der Ober-Burner ist es für Kids sicher nicht, zumal es um diese Zeit noch recht heiß sein dürfte. Man läuft zuerst durch den Löwenhof und dann durch verschiedene Räume des Palastes. Am Schluß landet man in einem Garten und Park.

Ihr könnt Euch entweder in der Alhambra aufteilen so daß eine/r mit den Kindern zügig durchgeht und hinterher noch ein bisserl durch den Park spaziert oder Ihr lasst einen Erwachsenen mit den Kids gleich draußen. Allerdings ist die Altstadt von Granada m.E. für Kinder in dem Alter nicht irrsinnig interessant. Hier noch Alternativen: http://www.reisefuehrer-granada.de/kindern.html

bye Rolf

Klasse, vielen Dank für die Tipps und Anregungen!

0

Was möchtest Du wissen?