Kann man den Reisevertrag kündigen, wenn Vertragsbedingungen nicht erfüllbar sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kündigen könnt ihr, nur entstehen dann eben die Stornokosten.

Das Problem für euch hierbei ist, dass der RV den Vertrag nämlich komplett erfüllt. Flugzeiten und Airlines sind bei Pauschalreisen eigentlich immer komplett unverbindlich, außerdem sind An- und Abreisetage eben solche und keine Urlaubstage, so dass euch rechtlich gesehen auch keine Urlaubszeit "geklaut" wird. Eine Flugzeitenverschiebung ist zwischen 00.00h und 23.59h möglich, ohne dass der Vertrag dadurch "gebrochen" würde.

Schaut mal in die AGB und auch in die Reiseausschreibung. Da steht garantiert irgendwo, dass die Flugzeiten lediglich unverbindliche Servicemitteilungen sind und sich jederzeit ändern können.

Anders wäre es nur, wenn komplette Tage verschoben werden würden, was hier aber ja nicht der Fall ist.

Entscheident sind zwar die AGB des Veranstalters, aber selbst bei eurem Vermittler findet sich nicht nur in den AGB, sondern sogar in der Onlinehilfe/FAQ folgendes: "Flugzeiten sind stets unverbindlich, da Sie von den Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften jederzeit, auch kurzfristig, noch geändert werden können." - http://www.weg.de/hilfe-tipps/last-minute,-fruehbucher-pauschalreisen#Sind-Flugzeiten-verbindlich

Es tut mir leid für euch, aber ihr habt eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Stornieren und die Stornokosten bezahlen oder die Reise so antreten.

0

das mit den flugzeiten ist zwar ärgerlich, aber noch zu verkraften. das schlimme ist die airline. habe über die airline nachgelesen und es war niemand von dieser airline begeistern. unter anderem schrieben leute, dass sie froh waren, heil angekommen zu sein. nichtmal das gilt als grund? das die airline geändert wurde?

Hab ich doch schon geschrieben: "Flugzeiten und Airlines sind bei Pauschalreisen eigentlich immer komplett unverbindlich...". So lange die jeweilige Airline nicht auf der schwarzen Liste steht und in der EU landen darf, ist alles im grünen Bereich.

0

@crocki

Ich schließe mich "soedergroen" an : Der Reiseveranstalter garantiert euch den Hin-und Rücktransport und die Hotelleistungen -da werdet ihr- wenn ihr das denn wirklich wollt??- ohne Kosten nicht "herauskommen".

Und was die tunesische Fluggesellschaft und ihre -euch nicht sehr begeisternden- Bewertungen angeht, so rate ich,ruhig und vorurteilsfrei an die Sache heran zu gehen!

Ich flog schon einige Male mit türkischen Gesellschaften (SkyAirline, SunExpress) , die sehr oft auch nicht gerade hochtönend lobende Beurteilungen haben, und ich habe dabei keine so gravierenden Unterschiede zu AirBerlin, wie sie mitunter zu lesen sind, feststellen können.

Seht die Änderung der Flugzeiten 'mal positiv : Ihr müsst am Hinreisetag nicht gar so früh aufstehen und könnt so den Tag gut ausgeschlafen und gelassen angehen.....

Ich wünsche euch gute Flüge und schöne Tage in Tinesien !

Was möchtest Du wissen?