Kann man den Hotelbewertungen trauen?

7 Antworten

Über dieses Thema ist hier schon mehrfach geschrieben worden (Suchfunktion benutzen!) Ich buche oft bei www .booking.com und gebe jedesmal auch eine Bewertung ab.Die erscheint dann auch exakt so,wie ich sie geschrieben habe.Es wurde auch schon einmal ein Hotel aus dem Angebot heraus genommen,weil ich bei booking wegen dubioser Hotelführung und demensprechend schlechter Beurteilung reklamiert habe.Man kann übrigens nur eine Bewertung über ein Hotel dort abgeben,wenn man selbst schon dort war, demnach kann ich zumindest diesen Bewertungen Glauben schenken.

Ds finde ich sowieso das Beste - wenn nur Bewertungen abgegeben werden können von Gästen, die in diesem Hotel auch zu Gast waren! booking.com macht das wirklich hervorragend - und dort werden Bewertungen offenbar auch überprüft. Auch ich hatte schon einmal den Fall, daß ich etwas fehlendes aus der Beschreibung massiv bemängelt hatte und das Hotel wurde dann aus dem Angebot genommen!

1

Jein. Im Querschnitt kriegt man einen Eindruck, bei wenigen Bewertungen kann man sich nicht darauf verlassen. Jubelmeldungen hören sich oft mal gefälscht an...

Auch wir schauen bei einem uns nicht bekannten Hotel oder auch Restaurant immer mal in die entsprechenden Foren, wie Tripadvisor, HolidayCheck und Restaurant Kritik. Ich kann dazu sagen, dass wir bisher damit nur gute Erfahrungen haben.

Es gibt auch geschönte Beurteilungen, oder ein User hat sich vom Hotel ein Upgrade oder Bonus erwartet, der ausblieb und schon wird aus Unzufriedenheit (Rache) alles schlecht geredet. Ich gehe mal davon aus, dass die User hier über reichlich Erfahrung verfügen und so der Spreu vom Weizen trennen können. Man sollte schon beides lesen und über einen längeren Zeitraum, dann kommt man meist auf ein gerechtes Ergebnis.

Auch sollte man seine Erwartungen nie zu hoch hängen und sich dann positiv überraschen lassen.

Wir hatten einmal in Baden Baden ein 4 Sterne Golfhotel, Gott sei Dank nur für 1 Nacht, was unsauber, verwohnt, besser so abgetakelt war, dass man Ekel empfand, aber es wurde Champagner zu Begrüßung serviert. Wie sagt meine Mutter immer "außen hui, innen Pfui" .

in Wien hatte ich erst nach der Buchung bei einer großen Hotelkette die Bewertungen gelesen, leider garnicht gut. Also habe ich das Hotel angeschrieben und auf die Bewertungen angesprochen und um ein gutes ruhiges Nichtraucher Zimmer gebeten. Man bestätigte uns, dass sie für einen schönen Aufenthalt unsererseits sorgen würden. So war es dann auch, wir hatten zu einem Runden Geburtstag einen sehr schönen Aufenthalt und wurden verwöhnt.

An den tatsächlichen Verhältnissen der Zimmer war auch nichts zu bemängeln, außer dass das Bad wirklich sehr klein war, alles andere vom Zimmerservice bis zum allgemeinen Service im Haus war nur zu loben.

Berücksichtigen muss man auch, dass manche Kommentare von Ausländern, schauerlich übersetzt sind. Also wenn möglich besser im Original (englich) lesen..

0

Was möchtest Du wissen?