Kann man den Hotelbewertungen trauen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Über dieses Thema ist hier schon mehrfach geschrieben worden (Suchfunktion benutzen!) Ich buche oft bei www .booking.com und gebe jedesmal auch eine Bewertung ab.Die erscheint dann auch exakt so,wie ich sie geschrieben habe.Es wurde auch schon einmal ein Hotel aus dem Angebot heraus genommen,weil ich bei booking wegen dubioser Hotelführung und demensprechend schlechter Beurteilung reklamiert habe.Man kann übrigens nur eine Bewertung über ein Hotel dort abgeben,wenn man selbst schon dort war, demnach kann ich zumindest diesen Bewertungen Glauben schenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
11.04.2013, 23:05

Ds finde ich sowieso das Beste - wenn nur Bewertungen abgegeben werden können von Gästen, die in diesem Hotel auch zu Gast waren! booking.com macht das wirklich hervorragend - und dort werden Bewertungen offenbar auch überprüft. Auch ich hatte schon einmal den Fall, daß ich etwas fehlendes aus der Beschreibung massiv bemängelt hatte und das Hotel wurde dann aus dem Angebot genommen!

1

Ich hab schon häufig vor längeren Aufenthalten Bewertungen gelesen und meistens hat das allgemeine Fazit dann auch mit meinem persönlichen Eindruck übereingestimmt.

Hotelbewertungen zu lesen finde ich aber nur sinnvoll, wenn viele aktuelle vorhanden sind. Einzelne können schon mal gefälscht sein und ältere sind ja vielleicht nicht mehr aktuell. Aber wenn man wirklich mal so 5-6 Seiten Bewertungen durchliest, dann macht sich schon so ein gewisser Tenor breit, welchen Eindruck das Hotel bei der Allgemeinheit hinterläßt. Negatives wird sich in den einzelnen Bewertungen immer wiederholen, denn die meisten Leute stören sich an den gleichen Dingen. Besonders vorsichtig sein sollte man bei Bewertungen, in denen sowohl in positiver als auch in negativer Hinsicht mit Superlativen um sich geworfen wird. Da hat sich dann vielleicht jemand in den Animateur verguckt und die Bewertung fällt im Hormonrausch völlig euphorisch aus. Umgekehrt merkt man vielen Bewertungen an, daß sie direkt nach dem Urlaub in größtem Zorn und zu dem Zweck geschrieben wurden, sich einfach Luft zu machen. Wenn man dann genau liest, wären die bemängelten Dinge für einen selbst eigentlich eher lachhaft und unwesentlich und für den Schreiber hätten sie sich, wäre die Bewertung mit zwei Wochen Abstand geschrieben worden, sicher auch schon etwas relativiert. Diese Bewertungen sind dann zwar am wenigsten hilfreich, aber andererseits auch meistens am witzigsten zu lesen, denn manchen Leuten passieren schon unfaßbare Sachen im Urlaub. Es kann ein netter Zeitvertreib sein, sich bei manchen Hotels mal die schlechtesten Bewertungen herauszufiltern. :-)

Am besten sind die ausgewogenen Bewertungen, die das, was sie bemängeln, auch genau begründen können. Also nicht nur "Das Buffet war unter aller Sau", sondern auch, warum das so war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hotelbewertungen sind sehr subjektiv und fallen meist negativ aus, wenn man einfach zu hohe Erwartungen hat, man muss (vor allem wenn man keinen teuren Luxusurlaub gebucht hat) einfach ein paar Abstriche machen udn auch mal über ein paar Dinge hinwegssehen. Ganz genau hinsehen sollte man aber bei der Hygiene, denn ein Hotel sollte in jedem Fall sauber sein. Bewertungen im Internet können hilfreich sein, aber auch vollkommen verwirrend, am besten man fragt Freunde und Bekannte nach Empfehlungen, da weiß man, dass die einem auch die Wahrheit sagen. Es gibt durchaus gefakte Bewertungen, aber mittlerweile sind einige Anbieter dazu übergegangen nur Bewertungen von Personen zu erlauben, die auch über das Portal gebucht haben, so weiß man zumindest, dass die Person auch wirklich schon mal in dem Hotel war, das ist glaub ich bei weg.de so. Wenn man unvoreingenommen resien will, dann gibt es auch einige Hotesl ohne Bewertungen, weil sie einfach noch zu neu im Angebot sind, dann geht man natürlich auch ein kleines Risiko ein, aber man kann ganz neutral reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Hotelbewertungen kann man nicht trauen, weil sehr viele gefälscht sind. Hier sind einige Tipps, wie man diese erkennen kann: http://www.reisefrage.net/frage/kann-man-mitkriegen-ob-hotelbewertungen-online-gefaelscht-sind#answer120180

Ich habe auch schon einmal "schlechte" Erfahrungen gemacht (es war schon akzeptabel). Allerdings waren die Bewertungen mit Sicherheit nicht grundsätzlich gefälscht, ich hatte nur ausgelöst durch die hochlobenden Bewertungen und des Rankings auf TripAdvisor zu hohe Erwartungen und diese wurden alle untertroffen. Mittlerweile ist es auch abgefallen im Ranking, trotzdem verstehe ich die vielen 5 Sterne Rankings nicht ganz. Es handelte sich um das Coco Garden Resort auf Koh Phangan.

Wir haben dann aber schnell was Schöneres gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carolina85
11.04.2013, 13:41

Ups, da ist mir ein Fehler unterlaufen: "Hotelbewertungen kann man nicht trauen" sollte heißen "Hotelbewertungen kann man nicht immer trauen". Denn auch ich schaue vor jeder Buchung die Bewertungen an und buche, wenn ich die Wahl habe, nur solche Unterkünfte, die im Allgemeinen sehr gut bewertet sind. Trotzdem ist natürlich Vorsicht geboten.

0

Das kommt auch und mE sogar in erster Linie auf einen selbst und die Art, wie man diese Bewertungen liest, an.

Bewertungen können hilfreich sein. Sie können aber auch genau das Gegenteil davon sein.

Zum einen gibt es sehr viele manipulierte, gekaufte oder sonst geschönte Bewertungen. Dazu gehört leider auch die eine oder andere Empfehlung auf dem gf Netzwerk. Wenn ich da in so manches Profil schaue und dann sehe, dass der- oder diejenige nur eine Handvoll von Antworten - alle mit der selben Empfehlung - gegeben hat, dann kann ich mir da auch denken, dass diese Empfehlung herzlich wenig wert ist.

Zum anderen gibt es aber umgekehrt auch völlig absurde Bewertungen von Leuten, die gerne mal aus Spaß an der Freude oder schlicht aus - nett ausgedrückt - Unkenntnis Dinge schlecht bewerten, von denen sie nicht einmal annähernd Ahnung haben.

Insofern: Profile ansehen, verschiedene Bewertungsseiten vergleichen, und ein bischen auf den eigenen, hoffentlich gesunden Menschenverstand vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wir schauen bei einem uns nicht bekannten Hotel oder auch Restaurant immer mal in die entsprechenden Foren, wie Tripadvisor, HolidayCheck und Restaurant Kritik. Ich kann dazu sagen, dass wir bisher damit nur gute Erfahrungen haben.

Es gibt auch geschönte Beurteilungen, oder ein User hat sich vom Hotel ein Upgrade oder Bonus erwartet, der ausblieb und schon wird aus Unzufriedenheit (Rache) alles schlecht geredet. Ich gehe mal davon aus, dass die User hier über reichlich Erfahrung verfügen und so der Spreu vom Weizen trennen können. Man sollte schon beides lesen und über einen längeren Zeitraum, dann kommt man meist auf ein gerechtes Ergebnis.

Auch sollte man seine Erwartungen nie zu hoch hängen und sich dann positiv überraschen lassen.

Wir hatten einmal in Baden Baden ein 4 Sterne Golfhotel, Gott sei Dank nur für 1 Nacht, was unsauber, verwohnt, besser so abgetakelt war, dass man Ekel empfand, aber es wurde Champagner zu Begrüßung serviert. Wie sagt meine Mutter immer "außen hui, innen Pfui" .

in Wien hatte ich erst nach der Buchung bei einer großen Hotelkette die Bewertungen gelesen, leider garnicht gut. Also habe ich das Hotel angeschrieben und auf die Bewertungen angesprochen und um ein gutes ruhiges Nichtraucher Zimmer gebeten. Man bestätigte uns, dass sie für einen schönen Aufenthalt unsererseits sorgen würden. So war es dann auch, wir hatten zu einem Runden Geburtstag einen sehr schönen Aufenthalt und wurden verwöhnt.

An den tatsächlichen Verhältnissen der Zimmer war auch nichts zu bemängeln, außer dass das Bad wirklich sehr klein war, alles andere vom Zimmerservice bis zum allgemeinen Service im Haus war nur zu loben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
13.04.2013, 01:41

Berücksichtigen muss man auch, dass manche Kommentare von Ausländern, schauerlich übersetzt sind. Also wenn möglich besser im Original (englich) lesen..

0

Das Gegenteil ist mir schon mehrmals passiert. Zum Beispiel wird eines meiner Lieblingshotels bei den Bewertungen völlig verrissen. Das Hotel Britannia in Stockport. Ich fühle mich dort soooo wohl, bin jedes Jahr zumindest für 2 Nächte wieder dort und die miesen Bewertungen sind völlig übertrieben. Auch das Splendid Hotel in Taormina wurde sehr, sehr negativ bewertet und ich fand es einfach nur traumhaft. Ähnlich ging es mir mit einem Hotel in Porto Christo auf Mallorca. Also, ich glaube es sind viele Nörgler unterwegs, die für wenig Geld großes Kino wollen und eh immer unzufrieden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
11.04.2013, 13:30

Das kann ich bestätigen, leider.

0

Jein. Im Querschnitt kriegt man einen Eindruck, bei wenigen Bewertungen kann man sich nicht darauf verlassen. Jubelmeldungen hören sich oft mal gefälscht an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mitunter habe ich beim Lesen von "Bewertungen " eines Hotels, in dem ich selbst schon wohnte, das Gefühl ,dass die Schreiber in einem v ö l l i g anderen Haus waren... das sind meiner meinung nach doch immer rein subjektive Aussagen, weil halt jeder von uns die Welt mit anderen Augen sieht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leif303,

das kommt wie immer im Leben darauf an was man Glauben möchte oder auch nicht. Wenn für ein Hotel sehr viele Personen positiv gestimmt haben und ein paar negativ dann dürfte das Hotel schon in Ordnung sein.

Man muss halt auch mal den normalen Menschenverstand einschalten, es wird halt auch getrickst. Aber wie geschrieben man kann sich auf einige Bewertungen schon verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun kommt die Diskussion langsam auf des Pudels Kern. Ein Bewertungsportal, bei dem sich jeder innerhalb von 2 Minuten einen Account einrichten kann und wild bewerten kann, ist für eine objektive Meinungsbildung nur bedingt geeignet. Dem sind in jedem Falle professionelle Buchungsmaschinen vorzuziehen, da hier nur Gäste bewerten, die auch über dieses Portal gebucht haben. Jedoch muss man wissen, dass die Kunden nur stichpunktartig nach ihrem Aufenthalt angeschrieben werden. Der neuerste Trend zum Thema Bewertungen sind externe Dienstleister (z.B. Customer Alliance, TrustYou), die den Hotels ein kostenpflichtiges Tool zur Verfügung stellen, mit dessen Hilfe die Hotels selbst die beherbergten Gäste zu Bewertungen auffordern. Die Software erfasst und verwaltet die Aussendungen der Bewertungsaufforderungen und den Rücklauf. Das Hotel ist somit in der Lage detailierte statistische Auswertungen vorzunehmen. Die so generierten Bewertungen werden in der Regel auf der eigenen Homepage des Hotels ungefiltert dargestellt, aber auch teilweise zu Tripadvisor o.ä. externe Bewertungsportale versandt. Bei dieser Variante, handelt es sich um Bewertungen, die garantiert von eigenen Hotelgästen stammen. Es werden sämtliche Gäste angeschrieben, sofern eine E-mail Adresse vorliegt. Eine Manipulation durch den Hotelier ist durch das standartisierte technische Prozedere, dass im Hintergrund läuft, ausgeschlossen. Allein ein Hotel das Kosten und Mühen investiert, um die Gästezufriedenheit aufwendig zu messen und auszuwerten, hat einen vorab Vertrauensbonus verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vertraue eigentlich immer auf Hotelbewertungen. Oft sind ja auch private Fotos dabei, die überzeugen. Auf jeden Fall eine gute Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?