Kann man das Castello del Valentino in Turin besichtigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach meinem Kenntnisstand ist das Castello nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, da dort Teile der Universität untergebracht sind. Auf alle Fälle möchte ich Dich zu Deiner Entscheidung beglückwünschen, Turin einen Besuch abzustatten. Ich kann mich noch sehr genau an meinen ersten Besuch in dieser Stadt im jahre 2002 erinnern. Vollgepackt mit dem Vorurteil, eine graue Industriestadt anzutreffen, bin ich dort angekommen, wurde aber schnell eines Besseren belehrt. Das Savoyer Königshaus mit seinem Baumeister Juvarra hat seine unübersehbaren Spuren hinterlassen. Der piemontesische Barock formt sich zu einem geschlossenes Stadtbild. Den Höhepunkt bildet sicherlich der Piazza Castello mit dem Schloss und dem Palazzo Madama sowie der sich anschliessende Piazza San Carlo, der wohl zu den schönsten Plätzen Italiens gehört. Dass Turin einmal für kurze Zeit die Hauptstadt Italiens war ist weitestgehend unbekannt und dass sich dort eines der bekanntesten Ägyptischen Museen der Welt befindet ebenfalls. Ich bin begeistert von Turin, vom Ufer des Po, den Brücken über den Fluss, von den grünen Hügeln in der Stadt. Es gibt sicherlich noch viele Dinge zu sehen. Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch in dieser schönen und interessanten Stadt. Auch die nahe Umgebung Turins ist sehenswert. Besonders hervorzuheben ist das Schloss Venaria Reale oder die Savoyer Grabkirche Superga, die weit sichtbar über der Stadt auf einem aussichtsreichen Hügel liegt. 

Was möchtest Du wissen?