Kann man bei 2 Versicherungen eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

4 Antworten

Das kann ich mir nicht so ganz vorstellen, dass ein Anbieter euch keine Rücktrittsversicherung verkauft weil euer Urlaub zu Teuer ist. Vorallem weil die Versicherungssumme ja immer angepasst wird. Unsere "Hauptreise" liegt auch immer bei Über 10K. Und unsere Versicherung greift dort auch. Bei der Allianz steht bspw: "Die Versicherungssumme entspricht immer dem versicherten Reisepreis, also dem Betrag, den Sie bei Abschluss als Reisepreis angeben." (https://www.allianz-reiseversicherung.de/reiseversicherung/reiseruecktrittsversicherung/).

Das Problem liegt wohl darin, dass Du offensichtlich eine Familienversicherung abschließen willst. Die ist tatsächlich gedeckelt. Bei der Allianz z.B. auf 12.000.- Denn das Risiko, dass unter mehreren Personen jemand ausfällt, ist den Reiseversicherern eben zu groß. Aber pro Person abzuschließen dürfte in dem Fall kein Problem sein.

Insofern sind natürlich 2 Versicherungen die Lösung. Ansonsten geht eine Doppelversicherung natürlich nicht. Informiere Dich einfach mal im Versicherungsbüro nebenan... Oder bei ADAC & Co.....

Vorsicht bei längeren Reisen übrigens mit der Reisekrankenversicherung. Die ist zeitlich pro Reise oft befristet, sodass hier zwei Versicherungen, die den gesamten Zeitraum abdecken, nötig sein können! Auch hier informieren, um keine böse Überraschung zu erleben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also das man eine einzelne Versicherung zu einer Reise nicht abschließen kann.

es gibt doch Versicherungen, die den Preis der Versicherung nach dem Preis der Reise berechnen. So kenne ich es aus dem Reisebüro.

da musst du falsch informiert sein.

wo geht die Reise denn hin?

Man kann im Prinzip immer mehrere Versicherungen zum selben Zweck abschließen, aber sofern der Versicherungsfall eintritt, kann man sich nur von einer Versicherung den Schaden erstatten lassen.

Was möchtest Du wissen?