Kann man bedenkenlos an den Garküchen auf den Strassen von Vietnam essen?

4 Antworten

ja absolut. Natürlich solltest du deinen Menschenverstand nutzen und dir ansehen wie da gekocht wird und ob es halbwes sauber ist. Dals Tipp: Da wo Vietnamesen essen, kannst du bedenkenlos selbst zugreifen. Also immer schön beobachten:)

Ich persönlich habe nur gute Erfahrungen mit den Garküchen gemacht. Allerdings wirst Du auch dort- wie überall in der gastronomischen Welt- auf schwarze Schafe treffen können. Wichtige Kriterien für mich sind, ob die Küche von Vielen (speziell auch Einheimischen)frequentiert wird und wie mein eigenes Bauchgefühl ist. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit, beobachte, wie die Speisen hergestellt werden und speziell beim Fisch, wie dieser gelagert wird, und wenn dann der Appetit immer noch vorhanden ist...laß es Dir schmecken!

Ich finde schon, dass man dort Essen kann. Am besten du schaust, wo die Einheimischen zum Essen hingehen. Bei meinem letzten Asien Aufenthalt habe ich profylaktisch jeden Tag zwei Tabletten Perenterol genommen. Das hilft dem Magen & Darm Bereich "stabil" zu bleiben. Natürlich kann man auch mal Pech haben und sich den Magen verrenken, aber sich nur in Touristenlokalen zu verköstigen, kann ja auch nicht die Lösung sein! Ich habe sowohl Fisch als auch Fleisch in den Garküchen gegessen.

Am besten man "gewöhnt" sich erst ein paar Tage an die neue Küche und dann sollten die Garküchen kein Problem darstellen.

Was möchtest Du wissen?