Kann man als in Italien als Gast an der Traubenernte teilnehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi DrTraveller,

für mich hat sich die Frage auch schon gestellt. So wollte Ich bei Freunden bei der Traubenernte helfen weil ich 6 Wochen Überzeit/Gleitzeit abbauen musste und das für eine sinnvolle Tätigkeit/Hilfe als Unterstützung machen wollte. Für Norditalien (in meinem speziellen Fall = Piemont) bräuchtest du eine Arbeitserlaubnis um an diesem Event teilhaben zu können. Sonst handelt sich derjenige der Dich als Erntehelfer einsetzt eine menge Ärger ein (die Strafe geht so in Richtung 25000 €) .....das hat mir der Winzer so mitgeteilt. ....es besteht jedoch die Möglichkeit dass das alles im Süden anderst gehändelt wird .. mfg CABy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
02.04.2012, 18:16

... dann hätte der Süden Italiens das Prinzip Freizügigkeit für Arbeitnehmer innerhalb der EU eher verinnerlicht als der Norden (Voraussetzung:Fragesteller ist EU-Bürger/für einige Länder aus der Osterweiterung mag es in Italien noch Übergangsfristen geben).

Das mit der Arbeitserlaubnis halte ich für sehr fragwürdig.

0

Was möchtest Du wissen?