Kann ich ohne eigenen Pass (stehe im Pass der Mutter) reisen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit hoher Wahrscheinlichkeit kannst Du nicht ins (Nicht-Schengen-)Ausland reisen. Dazu benötigst Du höchstwahrscheinlich ein eigenes Reisedokument. Höchstwahrscheinlich deshalb, weil jedes Land da seine eigenen Bestimmungen hat und Du nicht Deine gegenwärtige Staatsbürgerschaft genannt hast. Da wende Dich bitte, auch für ein Dokument, an die konsularische Vertretung Deines Vaterlandes.

Ansonsten kann man auch im Schengen-Raum gut Urlaub, auch Strandurlaub am Mittelmeer, machen und auch da hinfliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnniHoney92
29.12.2012, 13:20

Entschuldigung! Ich komme aus der Ukraine. Und wenn ich einen eigenen Ausweis hätte, müsste ich nur ein Visum für Tunesien besorgen. Am Mittelmeer liegende Länder kommen für mich leider nicht infrage! Ich werde mich umgehend an das ukrainische Konsulat wenden und schauen, was sich da machen lässt.

0

Ich würde dir empfehlen aufs Amt zu gehen, wenn du denen deine Lage schilderst können sie dir einen vorrübergehenden Reisepass ausstellen, der sollte genügen, das Problem ist das du schon über 18 bist und damit eigenverantwortlich. Eintragungen im Pass deiner Eltern sind damit hinfällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
29.12.2012, 12:45

welches Amt denn ? Die Fragestellerin ist eben NICHT deutsche Staatsangehörige. Die Antwort ist, mit Verlaub, unbrauchbar.

1

Hallo, dieses Gesetz vom Juni bezieht sich auf deutsche Staatsbürger und so wie ich das verstanden habe, hast Du die Staatsbürgerschaft ja erst beantragt. D.h. Du kannst kein eigenes Ausweisdokument von einer deutschen Behörde beantragen. 23 ist das Alter, bis zu dem man sich für eine Staatsbürgerschaft entschieden haben muss, um doppelte zu vermeiden. Im Moment müsstest Du Dich aber für ein Dokument, mit dem Du reisen könntest, noch an das Konsulat/die Botschaft des Landes wenden, in dem Du geboren wurdest. Das hängt wohl von dem Land ab, wie schnell und ob so ein Dokument noch ausgestellt werden kann. Aber im Moment wird Dir eine deutsche Behörde dabei noch nicht helfen können. Normalerweise kann man nicht mit dem Pass der Mutter ausreisen, sondern nur mit Mutter und dem Pass (ist ja ihrer). Grundsätzlich hast du mit einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung das Recht, innerhalb des Schengen-Raumes frei zu reisen. Ob Du nach Tunesien kannst, hängt dann davon ab, ob Staatsbürger aus dem Land, aus dem du kommst, visumfrei nach Tunesien dürfen (z.B. dürfen dies türkische Staatsbürger). Also, insgesamt müsstest Du Dich an Deine Botschaft/an ein Konsulat wenden, falls die Einbürgerung nicht bis zum Urlaub noch durchkommt. Das ist ja noch eine Weile hin bis zum Sommer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnniHoney92
29.12.2012, 13:16

Oh, Entschuldigung! Ich komme aus der Ukraine. Soweit ich das im Internet richtig gelesen und verstanden habe, würde ich für Tunesien ein Visum brauchen, was ja eigentlich kein Problem ist/wäre, hätte ich ein eigenes Dokument! Ich werde mich so schnell wie möglich an das ukrainische Konsulat wenden und schauen, was ich da rausholen kann.

P.s schön zu wissen, dass mein Leben unnötig so schwierig ist, weil meine Mutter die Sache mit den 23 Jahren missverstanden hat/ es so verstehen wollte!

0

Was möchtest Du wissen?