Kann ich ohne eigenen Pass (stehe im Pass der Mutter) reisen?

3 Antworten

Mit hoher Wahrscheinlichkeit kannst Du nicht ins (Nicht-Schengen-)Ausland reisen. Dazu benötigst Du höchstwahrscheinlich ein eigenes Reisedokument. Höchstwahrscheinlich deshalb, weil jedes Land da seine eigenen Bestimmungen hat und Du nicht Deine gegenwärtige Staatsbürgerschaft genannt hast. Da wende Dich bitte, auch für ein Dokument, an die konsularische Vertretung Deines Vaterlandes.

Ansonsten kann man auch im Schengen-Raum gut Urlaub, auch Strandurlaub am Mittelmeer, machen und auch da hinfliegen.

Entschuldigung! Ich komme aus der Ukraine. Und wenn ich einen eigenen Ausweis hätte, müsste ich nur ein Visum für Tunesien besorgen. Am Mittelmeer liegende Länder kommen für mich leider nicht infrage! Ich werde mich umgehend an das ukrainische Konsulat wenden und schauen, was sich da machen lässt.

0
@AnniHoney92

Du brauchst einen Pass, wegen des Visums. Ansonsten muss deine Mutter mitfliegen, dann könntest du wahrscheinlich im Pass deiner Mutter stehen. Ich würde mich an die Tunesische Botschaft wenden. Die werden dir mitteilen, welches Dokument du benötigst.

0

Hallo, dieses Gesetz vom Juni bezieht sich auf deutsche Staatsbürger und so wie ich das verstanden habe, hast Du die Staatsbürgerschaft ja erst beantragt. D.h. Du kannst kein eigenes Ausweisdokument von einer deutschen Behörde beantragen. 23 ist das Alter, bis zu dem man sich für eine Staatsbürgerschaft entschieden haben muss, um doppelte zu vermeiden. Im Moment müsstest Du Dich aber für ein Dokument, mit dem Du reisen könntest, noch an das Konsulat/die Botschaft des Landes wenden, in dem Du geboren wurdest. Das hängt wohl von dem Land ab, wie schnell und ob so ein Dokument noch ausgestellt werden kann. Aber im Moment wird Dir eine deutsche Behörde dabei noch nicht helfen können. Normalerweise kann man nicht mit dem Pass der Mutter ausreisen, sondern nur mit Mutter und dem Pass (ist ja ihrer). Grundsätzlich hast du mit einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung das Recht, innerhalb des Schengen-Raumes frei zu reisen. Ob Du nach Tunesien kannst, hängt dann davon ab, ob Staatsbürger aus dem Land, aus dem du kommst, visumfrei nach Tunesien dürfen (z.B. dürfen dies türkische Staatsbürger). Also, insgesamt müsstest Du Dich an Deine Botschaft/an ein Konsulat wenden, falls die Einbürgerung nicht bis zum Urlaub noch durchkommt. Das ist ja noch eine Weile hin bis zum Sommer.

Oh, Entschuldigung! Ich komme aus der Ukraine. Soweit ich das im Internet richtig gelesen und verstanden habe, würde ich für Tunesien ein Visum brauchen, was ja eigentlich kein Problem ist/wäre, hätte ich ein eigenes Dokument! Ich werde mich so schnell wie möglich an das ukrainische Konsulat wenden und schauen, was ich da rausholen kann.

P.s schön zu wissen, dass mein Leben unnötig so schwierig ist, weil meine Mutter die Sache mit den 23 Jahren missverstanden hat/ es so verstehen wollte!

0
@AnniHoney92

Naja, ganz missverstanden hat sie es ja nicht, weil es ja offenbar möglich ist, bis zum 23. Lebensjahr eingetragen zu sein. An eine Reise hatte sie vielleicht da nicht gedacht. Du hättest aber - mindestens ab 18 - beim ukrainischen Konsulat einen eigenen Pass beantragen können. Ich würde beim ukrainischen Konsulat auf jeden Fall sagen, dass Du die deutsche Staatsbürgerschaft schoon beantragt hast, eigentlich kann es nicht sein, nur als Tipp vorsichtshalber, nicht dass das mit der deutschen noch schiefgeht, weil Du einen neuen Pass oder ein vorläufiges Reisedokument beantragt hast. Ich drücke Dir die Daumen, dass alles klappt und wünsche Dir schonmal einen schönen Urlaub in Tunesien :)

0

Ich würde dir empfehlen aufs Amt zu gehen, wenn du denen deine Lage schilderst können sie dir einen vorrübergehenden Reisepass ausstellen, der sollte genügen, das Problem ist das du schon über 18 bist und damit eigenverantwortlich. Eintragungen im Pass deiner Eltern sind damit hinfällig.

welches Amt denn ? Die Fragestellerin ist eben NICHT deutsche Staatsangehörige. Die Antwort ist, mit Verlaub, unbrauchbar.

1

Ist es sinnvoll, einem Baby einen eigenen Sitzplatz auf einem Langstreckenflug zu buchen?

Wie ist eure Erfahrung? Meine Freundin möchte mit ihrer Familie und dem fast 2 Jahre alten Baby in die Karibik machen. Nun hat sie überlegt, ob es sinnvoll ist, dem Kind einen eigenen Sitzplatz zu buchen (ansonsten würde das Kind auf ihrem Schoß sitzen müssen, da es für einen Baby-Basket schon zu groß ist). Der Aufpreis für einen eigenen Sitzplatz würde fast 700,00 Euro betragen. Lohnt sich diese Investition? Ich kann ihr persönlich leider keinen Tipp geben, da wir keine Langstrecke geflogen sind, als die Kinder noch so klein waren.

...zur Frage

Flughafengebühren Suvarnabhumi

Wir haben zur Zeit Gäste, die in ihren Reiseunterlagen stehen haben, daß sie die Flughafentaxe am Flughafen Surat Thani und später für den Langstreckenflug in Bangkok begleichen müssen. In den letzten Jahren, seit Abschaffung der Tax am Flughafen, ist mir das noch nie untergekommen. Weiß jemand etwas darüber?

...zur Frage

Kosovo Pass und Deutscher unbegr. Niederl.Erlaubnis nach Gran Canaria fliegen. Gibt es eine Möglk.

Habe einen kosovarischen Pass mit einer unbegrenzten Niederlassungserlaubnis für Deutschland. Kann mir jemand einen guten Tipp geben wie man nach Spanien fliegen kann. Spanien hat Kosovo nicht anerkannt. Habe auch schon mit dem Konsulat telefoniert aber irgendwie komme ich da nicht so recht weiter. Ich habe schon von mehreren Kosovaren gehört, das Sie ohne Probleme nach Spanien geflogen sind. Möchte auch kein Risiko eingehen einfach probieren und nachher zurückgewiesen werden. Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit wie ich weiter komme.

...zur Frage

Rund ums Schwarze Meer

Im kommenden Jahr würde ich gern mal per Motorrad um das Schwarze Meer fahren, grobe Planung über Polen, Ukraine, Russland, Georgien, Armenien, Türkei und wieder Richtung Heimat.

Speziell über die ehemaligen Sowjetrepubliken habe ich teils abenteuerliche Berichte gelesen, was Strassen, uniformierte Wegelagerer, Unterkünfte und Grenzformalitäten betrifft.

Kann wohl jemand hier von eigenen Erfahrungen berichten?

...zur Frage

Online Flugticket. Falscher Nachname. Umbuchung nötig?

Hallo, habe vor kurzem einen Flug online gebucht. Meine Eltern haben unterschiedliche Nachnamen. Sie sind aber verheiratet. Da meine Mutter auf ihrer Krankenversichertenkarte den selben Nachnamen wie mein Vater stehen hat und eigentlich immer mit den Nachnamen meines Vaters angesprochen wird, hab ich schon vergessen, dass sie im Reisepass IHREN Nachnamen stehen hat. So und jetzt steht auf dem Ticket nicht ihr Nachname, sondern der meines Vaters. Eine Umbuchung ist viel zu teuer....habe schon nachgeschaut. Könnten Probleme beim Flughafen entstehen? Wenn ja, inwiefern?

...zur Frage

Wie ist Kiew?

Ich bin neu hier im Forum und hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage.

Wir würden gerne einige Tage im Dezember nach Kiew fliegen. So weit ich erfahren habe, ist Kiew nicht von den Unruhen betroffen, da diese Auseinandersetzungen im Osten der Ukraine sind.

Wer war schon mal in Kiew? Ist Kiew sicher? Oder gibts da viel Kriminalität? Kann man sich da frei bewegen, ohne gleich bestohlen oder bepöbelt zu werden?

Vielleicht kann mir auch einer was zu den Preisen sagen? Wie teuer z.B. eine Taxifahrt vom Flughafen in die Stadt ist, oder was so Alltagsgegenstände oder Souveniers kosten? Oder über Tipps, welche Orte man besichtigen könnte, würde ich mich auch sehr freuen :)

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?