Kann ich auch gegenüber einem privaten Urlaubsdomizilvermieter Schadensersat geltend machen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

auch wenn es jetzt etwas allgemein klingt, aber Du hast ja sicher einen Vertrag unterschrieben und damit die AGB anerkannt. Falls diese nicht gegen europäisches Recht verstoßen (wo firmiert der Vermieter) dann geht die Antwort daraus hervor.

Normalerweise sind grobe Geruchsbelästigungen schon ein Minderungsgrund, wenn auf diese nicht hingewiesen wurde. Letztendlich muss aber nicht der Vermieter, sondern Du diesen Mangel nachweisen.

Wir sind hier kein Rechtsforum und können keinen verbindlicher Rat geben, was Rechtsforen übrigens auch nicht können, weil es gegen geltendes recht verstoßen würde. Bleibt dir im Zweifelsfall also nur der Gang zu einer Rechtsberatung beim RA. Das ist nicht ganz billig und hängt von deiner persönlichen Schmerzgrenze ab- in mehrfacher Hinsicht.

ich gehe davon aus, dass Du den Mietzins für das appartment bereits überwiesen hast, falls nicht, dann dürfte klar sein, wie Du verfährst. Man kann via bank auch Überweisungen aucgh "zurückrufen" lassen.

Wie gesagt- ohne Gewähr! Weiterhin wundere ich mich über den gesalzenen Preis.

LG

Was möchtest Du wissen?