Kann es sein, dass man auf Flugreisen im Gepäck keine Gaskartuschen mitnehmen darf?

4 Antworten

Natürlich nicht, das ist saugefährlich! Allerdings kann man das schonmal vergessen. Ich war mal in Griechenland und vor lauter Urlaubseuphorie haben meine Freundin und ich total vergessen, das Ding gleich im Ausland zu kaufen. Dann sind wir ewig in Athen rumgehatscht und haben keine passende Kartusche gefunden, der blanke Horror!

Das ist richtig. Sogar die Anbieter von Gaskartuschen weisen darauf hin. Vielfach sind beispielsweise die Gaskartusche auf Campingplätzen in Südeuropa beispielsweise Frankreich erheblich preiswerter zu kaufen als in Deutschland und die Versorgung vor Ort i.d.R. kein Problem.

Ja - folgedes sond nicht erlaubt (laut www.lufthansa.de)

Aktenkoffer mit eingebauter Alarmanlage Explosivstoffe, Feuerwerkskörper, Fackeln Behälter mit Gasen, beispielsweise Reizgase, Selbstverteidigungsspray, Campingkocher Behälter mit entflammbaren Flüssigkeiten, z. B. Feuerzeugbenzin, Farben, Lacke, Reinigungsmittel Leicht entzündliche Stoffe, z. B. Streichhölzer Substanzen, die bei Kontakt mit Wasser entflammbare Gase entwickeln Oxidierende Stoffe, z. B. Bleichpulver, Superoxid Giftige (toxische) und ansteckende Stoffe, z. B. Quecksilber, Bakterien- und Viruskulturen Radioaktive Stoffe und Gegenstände Ätzende Stoffe, z. B. Säuren, Laugen/Basen, Nassbatterien Stark magnetische Materialien Benzinbetriebene Geräte und Werkzeuge, die bereits kleinste Mengen Benzin enthalten haben (z.B. für Testzwecke)

Was möchtest Du wissen?