Kann ein anständiges Navigationssystem im Auto wirklich die Strassenkarten ersetzen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mal vergleichbare Aktualität (ja, auch Karten können veralten) und vergleichbares Geschick im Umgang vorausgesetzt - kommt drauf an, wofür.

Wenns mal sein muss, zu bestimmen, wo man überhaupt ist, da ist das Navi wahrscheinlich besser, schneller, komfortabler. Das Leiten entlang einer Route, auch dazu isses schneller, praktikabler. Geht zwar auchg mit Karte, aber dann brauchts eine Übersichtskarte für die weite Strecke, und einen Stadtplan für die letzte Meile. Kann ganz schön koffedrraumfüllend sein.

Aber dass 10 Kilometer von der Route das Märchenschloss/Hafenstädtchen/..., das man schon immer sehen wollte, liegt, das verrät nur der Blick auf die Karte. Für den Überblick, auch die von Seehund bereits genannten Zusatzinformationen, ist die Karte unschlagbar.

Ich selbst bin Kartenmensch. Navigationssystem ist, ich zitiere da Neues aus der Anstalt, die Vorstufe zum Betreuten Wohnen. Wenn ich mal in das Alter komme.... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerne immer auch eine Straßenkarte dabei, für den groben Überblick und um das Navi kontrollieren zu können. Besonders im Urlaub ist der direkte Weg nicht immer der Beste, auch wenn man Autobahnen nutzen möchte. Dann muss ich wissen, welches nähergelegene Ziel das Richtige ist, um dies dem Navi mitzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sepp2000, wenn die Daten DVD nicht schon etwas älter ist kannst du dich schon darauf verlassen das dich das Navigationssystem an den Ort bringt wo du hin möchtest. Das heißt aber nicht das man sich Blind darauf verlassen kann, man muss schon darauf achten wo einem das Navigationssystem hin navigiert und gegebenenfalls vorher Bremsen, damit man nicht irgendwo landet. Sicher sind Karten, wie Seehund schon geschrieben hat, übersichtlicher und auch je nach Maßstab, werden auch mehr Details dargestellt. Das einzig wirklich Negative sind die Kosten für die Daten DVD, wenn du eine neue brauchst. Das bezieht sich aber auf die Fahrzeugsysteme. Ich selbst habe in meinem Smartphone auch ein Navigationssystem und mir reicht dies vollkommen. Da dies immer Aktuell ist, muss man sich auch keine teuren Daten DVDs kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte mein Navi immer aktuell führe aber eine Übersichtskarte mit, damit ich weiss wo ich gerade stecke wenn ich eine weitere Fahrt unternehme. Mein Navi berücksichtigt allerdings auch die aktuellen Stau und Baustellenwarnungen bei seiner Routenplanung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sicher ist Navi tolle Hilfe und kann Karte bestens ersetzen . Wobei der eigene Hausverstand immer wichtig ist. Strasschilder und Strassen können abweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall !! Hier wurden schon viele gute Argumente gebracht, möchte meinen Senf auch noch dazu geben. Als wir überraschend aufgrund einer Beerdigung im dicksten Winter Richtung Peine fahren mussten, war auf der Autobahn mit Karte alles soweit gut.

Aber dann im Dunkel am Abend unsere Unterkunft in einem kleinen Ort zu finden war mehr als schwierig. Kein Mensch auf der Strasse oder auch Fremd und Straßenschilder wegen Dunkelheit nicht lesbar. Und dann nochmal am Tag der Beerdigung im Dunkeln das Gemeindehaus ausserhalb einer anderen Fremden Stadt finden, ebenfalls ein Problem.

Nun haben wir aufgrund dieser Ereignisse "ein Navi" und der Verkäufer fragte Letzt, ob wir zufrieden seien, meine liebe Frau meinte da seitdem hätten wir keine Querelen mehr und recht hat sie. Wir fahren viel entspannter große Strecken, stehen meist nicht im Stau und finden in fremden Städten, aber auch in der eigenen Stadt problemlos unser Ziel, dank dem Navi.

Außerdem sehr angenehm diese Frau gibt keine Widerworte, :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnhaltER1960
24.01.2013, 16:44

Keine Widerworte ? Ich kenne ganz schön zickige Navistimmen, wenn man nicht so fährt, wie die ansagen....

0

Obwohl die Frage schon alt ist, gibt's von mir jetzt auch noch eine Meinung: Eine Straßenkarte ist m.E. für die grobe Routenplanung unerkläßlich. Man kann mit einem Blick auch gleich mal die km-Entfernung überschlagen. Wenn es dann ans Straßensuchen geht, ist das Navi wieder unschlagbar. Überhaupt, wenn man ein Hotel am späten Abend in der Dunkelheit sucht und man dann auch nur den Straßennamen kennt, dann ist ein Navi Gold wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sepp2000
30.01.2013, 08:14

Da hast du Recht - danke für die Antwort!

0

Ein anständiges (aktuelles) Navi kann tatsächlich eine Straßenkarte ersetzen. Nur damit umgehen mußt du können, sonst gehst du evtl. als Fußgänger durch die Elbe (oder einen anderen Fluß) und ertrinkst, weil gerade die Fähre auf der anderen Seite ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManiH
24.01.2013, 13:01

Du hast wirklich Humor :o)

0

Hallo,

wenn es um die pure Orientierung/Navigation geht, kannst Du mit einem Navi hervorragend leben. Allerdings verraten Karten mehr über die Streckenumgebung bzw. tun dies besser. So z.B. das Relief, die Landschaftsform an sich. Die Sehenswürdigkeiten sind besser gegliedert und man hat bei entspr. Maßstab einen besseren Überblick- was aber immer einen Kompromiss darstellt.

Allerdings bietet ein Navi Entspannung, man hat beide Hände am Lenkrad und den Blick eher auf der Straße- ein sehr wichtiger Aspekt, wie ich finde. Abseits der Autostraßen sind Karten mit entsprechendem Maßstab nach wie vor überlegen- keine Frage.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein digitales Navigationssystem ist immer aktueller gegenüber einer Karte, wenn man dieses alle 2a aktualisiert.. In 10a spricht niemand mehr über Paper-Straßen-Karten. Es sei denn, es handelt sich um Seekarten die man dann zur Dokumentation der Törns, zur Planung und für Notfälle benötigt. Wer wirklich noch Paper-Karten braucht: Nehmt solche auf denen die N/E-Koordinaten aufgedruckt sind, dies kann man leicht ins Navi übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
01.05.2012, 17:17

Wieso- digitale Seekarten sind doch schon längst in Gebrauch, auch durch Privatleute.

LG

0

Was möchtest Du wissen?