Kameltrekking in Nordafrika, in welchem Land kann man mehrtägige Touren buchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

der Sinai gehört zwar geografisch schon zu Asien, (geologisch zu Afrika) ist jedoch sehr gut geeignet. Diesen Anbieter, der schon länger tätig ist, kenne ich aus eigener Erfahrung:

http://www.crazy-camel.de/deutsch.html

Du findest ihn in Dahab. Viel Spaß in einer der schönsten Wüsten weit und breit, als Kontrastprogramm kannst Du Korallenriffe bestaunen.

Die wechselnden Farben des Sinai, vor allem Rottöne, und die abwechslungsreiche Landschaft mit Fels- und Sandwüste sowie Oasen und Beduinensiedlungen ist einfach umwerfend. Sicherer als (leider) viele Wüstengebiete Nordafrikas ist es auch.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es statt Nordafrika auch das Sultanat von Oman sein darf, kann ich Euch diesen Anbieter aus eigener Erfahrung sehr empfehlen http://nomadicdesertcamp.com/start.htm! Dort wird eine 6-tägige Wüstendurchquerung mit Kamelen angeboten - von einer absolut zuerlässigen Beduinenfamilie, sehr authentisch und ein wunderbares Erlebnis. Die Verständigung klappt ganz gut mit Englisch! Überdies sind ein paar Tage vorher und nachher im restlichen, nördlichen Sultanat sehr gut mit kleinen Rundfahrten zu füllen und mehr als interessant! Dafür sind z.B. Bedu-Reisen bzw. Profiteam spezialisiert - einfach mal googlen!

Das Sultanat ist im Übrigen sehr sicher zu bereisen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Marokko, über Algerien und Tunesien, nach Ägypten und den Suden, Sinai und die arabische Halbinsel gibt es genügend Anbieter.

Ein guter Rat: Wenn auch tagsüber angenehme Temperaturen so um die 25 ° herrschen, wird es nachts bitter kalt und bis unter die 0° Grenze. Habe noch nie so gefroren wie in der Wüste! Also, packt Euch warm ein, entsprechender Schlafsack von zu Hause mitnehmen, das lohnt sich bestimmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?