Kambodscha für Neulinge?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Reiseziel mit dem "eigenen Traumstrand" ist Kambodscha weniger geeignet. Da gibt es in anderen Ländern wesentlich mehr Möglichkeiten.

Kambodscha ist ein Land das man haupsächlich wegen der Kultur, der Natur und seiner langen Geschichte bereist. Die Menschen dort sind sehr arm und die ältere und auch die nicht mehr ganz so junge Generation hat die Gräuel der Roten Khmer miterleben müssen. Trotzdem sind sie äußerst freundlich, aber ich hatte das Gefühl, sie sind zurückhaltender als in den umliegenden Ländern.

Das absolute Highlight von Kambodscha ist der Angkor Park naha Siem Reap mit dem weltbekannten Angkor Wat und vielen anderen sehenswerten Tempelanlagen

FÜr mich als deutscher war es in Kambodscha auch interessant zu beobachten, wie die Einheimischen mit dem schweren Erbe der Kmer-Diktatur umgehen. Es gibt Museen und Veranstaltungen zB in Pnom Phen. Wenn man mit EInheimischen spricht, sollte man vorsichtig sein, da viele Menschen verwandte verloren haben und die Wunden noch sehr offen sind. Nicht zuletzt weil die wenigsten der Verbrecher zur Rechenschaft gezogen wurden.

Was man gesehen haben sollte, sind die Zeugnisse der Pol Pot Schreckensherrschaft, zB die "Killing Fields" und das "Toul Sleng "Gefängnis in Phnom Penh. Ist zwar schrecklich, aber ein Stück Zeitgeschichte ...

Was möchtest Du wissen?