Kaffeefahrten nur für Senioren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na klar stimmt das. Da fahren alte Leute mit. Weil die noch einer Generation entstammen, die sich gar nicht vorstellen kann, wie man da beschissen wird! Das ist die bevorzugte Zielgruppe der Veranstalter. Die Ziele sind immer irgendwelche weit ausserhalb liegende Lokalitäten mit einer Gaststätte wo es kein entrinnen gibt. Mitunter wird sogar der Ausgang verschlossen. Die Gruppe komm erst wieder ans Tageslicht, wenn der Veranstalter genug "Heizdecken" verkauft hat. Ein Preisvergleich ist in dieser Situation gar nicht möglich, und dann wird den harmlosen "Ömchen" der Mist zu gnadenlos zu überhöhten Preisen angedreht. Aber der Kaffee ist dann umsonst!! Meine Mutter hat sich da oft ausnehmen lassen. Wir erstickten geradezu in Wolldecken. Aber für ein paar Stunden kann man der Einsamkeit entkommen.

Sehe ich ganz genauso. Da werden genau solche Menschen die gutmütig sind die Scheine aus den Taschen gezogen. Deswegen ist es wie tuzzzzi geschrieben hat auch die ältere Generation, die da gezielt angesprochen wird. Den Leuten wird vorher versichert, dass sie gar nichts kaufen müssen... aber dann später werden sie so bedräng und überredet, dass die wenigsten mit leeren Händen nach hause gehen. Furchtbar sowas!

0

Ein paar Freunde meines Sohnes haben aus Spass vor einigen Jahren eine Kaffeefahrt mitgemacht und bei der Verkaufsveranstaltung kräftig gemosert. Eben wegen der überteuerten Ware und dem unveschämten Benehmen der Verkäufer. Sie wurden mehrmals zum "Maulhalten" ermahnt und dann aus dem Saal geschmissen. Die Rückfahrt mit dem Bus wurde ihnen verweigert und da diese Veranstaltungen immer sehr in abgelegenen Orten stattfindent, hatten sie große Probleme und Kosten um wieder nach hause zu kommen.

....die Verweigerung der Heimfahrt ist dann die Drohung.....man versetze sich in die Lage eines 75jährigen Rentners...

LG

0
@Seehund

völlig korrekt, - ich las sogar hier bei uns schon Artikel über "Deutsche Kaffee-Fahrten" bei denen die alten Herrschaften regelrecht eingesperrt wurden, damit ihnen durch "Angstmache" die Unterschrift für völlig überteuerte Heizdecken, Bratpfannen etc. entlockt wird!

0
@tintoretto

Man konnte auch schonmal von Kaffeefahrten lesen, bei denen im Winter die Busse leider eine defekte Heizung hatten und die halberfrorenen Leute sich für die Rückfahrt total überteuerten Wolldecken kauften.

0

Hallo,

meistens ist das Ziel eine Gaststätte, in der eine quälende Verkaufsveranstaltung stattfindet, je kaufunlustiger die Leute sind, desto quälend länger ist die Veranstaltung.

Ich kenne es nur vom Hörensagen aus der Verwandtschaft, aber die dort angebotenen Produkte sind meistens überteuert.

Die Gegenleistung für die eigentliche Reise besteht aus einem Busticket, einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. Es gibt auch bäuerlich geprägte Kaffeefahrten, da gibt es dann noch einen Korb mit Wurst und Käse. Auf den Bauernhöfen gibt es i.d.R. viel zu kaufen.

Unseriöse Anbieter nutzen aus, dass solche Veranstaltungen für ältere Menschen oftmals die einzige Chance darstellen, mal vor die Tür zu kommen. Das erklärt den Altersdurchschnitt und auch den Verlauf der Verkaufsveranstaltungen, die Leute wollen dann auch mal ihre Ruhe haben und kaufen eben.

LG

Was möchtest Du wissen?