johannesburg/südafrika

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich frage mich schon die ganze Zeit warum du das Forum mit deinen Fragen beschäftigst? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß man jetzt schon Fragen stellt, die vielleicht mal in zwei Jahren wirklich wichtig sind. Ich hab dir schon einige Male oben rechts die Suchfunktion ans Herz gelegt. Aber anscheinend bist du nicht fähig sie zu nutzen. Denn dann würdest du solche Fragen, die schon öfters beanwortet wurden, erst gar nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
misterurlauber 08.02.2012, 21:18

ja nun ich bin erst seit letzte woche hier bei mitglied und muss dass schliesslich auch erst richtig kennen lernen . es ist auch sehr wichtig , dass man sich früh genug schlau macht über seine vielen reisepläne .

0
misterurlauber 08.02.2012, 21:33

jetzt habe ich mir diese suchfunktion oben rechts eben mal genauer angesehen . wenn ich z. b. eingebe ,,sicher in johannesburg" , dann stehen schon einige tipps dort .

0

Ja, bestimmte Viertel von Johannesburg sollte man als Alleinreisende(r) schon meiden oder - wie überall - mit Bedacht besuchen. Hazyview, Durban, Port Elizabeth, Knysna, Stellenbosch, Hermanus und auch Kapstadt, kann man schon etwas lockerer sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ausnahmsweise mal eine Gegenfrage: Letztens Sao Paulo und jetzt Johannesburg? Morgen dann Mogadishu? Warum interessierst Du dich für solche Städte?

Ansonsten: Johannesburg ist gefährlich, auch Travellercheques helfen nicht, wenn Du sie in Bargeld wechseln musst. Schließlich werden sie von immer weniger Geschäften angenommen. Etwas Bargeld solltest Du haben, falls dich mal jemand überfällt. Auch in den "besseren" Vierteln würde ich nachts nicht herumlaufen. Und die Stadt lohnt nur, wenn man eher spezielle Interessen hat. Das Apartheidmuseum lohnt: http://www.apartheidmuseum.org/

Insgesamt gibt es in Südafrika bessere Orte.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
misterurlauber 08.02.2012, 21:41

sao paulo und johannesburg sind grossstädte die auch schöne sehenswürdigkeiten haben . für sao paulo werden vielleicht 3 tage dicke reichen um dort urlaub zu machen , sagte mir jemand . in sao paulo gibts ein japanisches viertel das sich ,,liberdade" nennt . es ist ein zentrum der japanischen brasilianer . könnte man dort so einfach durchgehen .

0
Seehund 13.02.2012, 08:59
@misterurlauber

Das japanische Viertel ist nicht so gegfährlich, schau dir erst mal das in Düsseldorf an :-)

Ansonsten würde ich mir wirklich für andere Dinge Zeit nehmen, als für Sao Paulo.

LG

0

Johannisburg ist eine gefaehrliche Stadt. Bei Dunkelheit kann man da als Weisser wirklich nicht auf die Strasse gehen. Und was das Abheben von Bargeld am Automaten betriftt, ist nicht das Faelschen das Problem. Du drehst dich um und dann steht dort einer mit einem Messer und verlangt die Herausgabe der Barschaft.

Also nie zeigen, dass man viel Geld bei sich fuehrt, ebenso keine Wertsachen. Ausserdem ist Johannisburg eine haessliche Stadt. Es lohnt wirklich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
misterurlauber 08.02.2012, 21:43

für johannesburg könnten ja vielleicht auch höchstens 3 tage reichen um sich mal diese stadt anzusehen .

0

Was möchtest Du wissen?