jetzt in Europa wandern

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Danke für die schnellen Antworten! Über den Jakobsweg hatte ich auch schon nachgedacht. Allerdings hatte ich da halt die Befürchtung, dass es schon sehr breite und befestigte Wege sind oder stimmt das nicht? Madeira sieht auch echt richtig, richtig schön aus aber ich hatte eventuell vor das Wandern mit ein bisschen Interrail zu verbinden und da ich auch noch einen Hund dabei habe muss es auf jeden Fall ohne Flug zu erreichen sein. Aber das merk ich mir für die Zukunft mal! Ich hatte so an Sizilien, Spanien, Griechenland oder auch Türkei gedacht. Kennt da jemand schöne Strecken? Bin aber natürlich auch für alle anderen Vorschläge dankbar. Liebe Grüße, Rebekka

Hallo,

auf dem/der Peloponnes (Griechenland) gibt es ein Teilstück des Europawanderwegs E4. Dieser führt durch herrliche, einsame Landschaften.

http://www.tatonka.com/de/outdoor-aktuell/outdoor-aktuell-meldung.aspx?ID=5418

Die Anreise wäre aber sicher etwas mühsam.

0
@RomyO

der GR20 steht auf jeden fall schon auf meiner Wunschliste aber jetzt im März denke ich leider noch nicht machbar.... Mit Griechenland gucke ich aber nochmal. Danke für den Tipp!

0

Hallo,

vielleicht wäre die eine oder andere Teilstrecke des Jakobswegs interessant.

http://www.sierramar.ch/aktivferien/wandern/wandern-auf-dem-jakobsweg/

In den Pyrenäen liegt sicherlich noch Schnee und es ist eher ungemütlich, aber weiter unten z. B. um Burgos herum, kann es im März schon frühlingshaft mild sein. Natürlich ohne Gewähr ....

... oder - falls das Wetter mitspielt - eine näher gelegene Alternative.

Der wunderschöne, historisch interessante Nibelungensteig im Odenwald:

http://www.nibelungenland.net/nibelungensteig/

Wie es mit dem Zelten aussieht weiß ich nicht, doch es gibt unterwegs einige kleine Orte mit günstigen Pensionen.

0

Hallo Rebekkaa,

in den Bergen ist es zur Zeit gar nicht zu kalt. In Südtirol gibt es zur Zeit Temperaturen bis zu 20-22°C! Auch in Höhen von 1500-2000m ist es noch sehr gut auszuhalten. Jedoch sind gute Schuhe Pflicht! (na gut das wäre es sowieso ..auch bei wärmeren Wetter)

In Südtirol kann ich dir zur Zeit vor allem Meran und Umgebung, Überetsch und Unterland empfehlen...dürften von den Temperaturen her am wärmsten sein. Kennst du den Jakobsweg, der über den Alpen läuft? Der müsste zumindest teilweise auch in dieser Zeit sehr gut begehbar sein. reisefrage.net lässt mich leider die Seite in meinen Antworten nicht mehr posten, aber schau mal auf mein Profil unter meine Tipps! Dort findest du alle Infos zu den 3 oben genannten Regionen, bzw. auch zum Jakobsweg (ist in Etappen aufgeteilt).

Viel Spaß, wenn du die richtige Kleidung/Schuhe etc hast, dann seh ich da auch keine Probleme.... was das Wetter angeht, wenn du in den Bergen unterwegs bist, JEDEN MORGEN von Neuen informieren! Die Leute vor Ort kennen am besten die Wettersituation einschätzen und dir dementsprechend auch sagen, ob die Wolken da oben jetzt schlimm sind oder nicht! ;) lg

Hallo Rebekkaa,

ich würde sagen da liegt Dir die Wanderwelt in Europa zu Füßen... Du hast die Qual der Wahl!;-) Nur aufpassen, dass Du nicht in die Frühjahrsferien rutscht, denn dann wirds teuer.

Der Jakobsweg von Romy finde ich einen guten Tipp! Ansonsten fällt mir spontan dazu MADEIRA ein. Eine fantastische Wanderinsel mit grandioser Natur - und die füllt zwei Wochen Zeit - ganz sicher. Insbesondere im Frühling sehr angenehm (zu dieser Jahreszeit waren wir auch da); es blüht schon recht viel (klar, ist ja durch das mediterrane Klima ein Ganzjahresreiseziel) und die Insel ist vorallem nicht so überlaufen (weil man sie nicht unbedingt auf dem Zettel hat).

Geh mal oben rechts über die Suchfunktion; gibt einige gute Beiträge zu dieser (wander-) Insel und auch Bilder. Vielleicht spricht Dich Madeira ja an!:-)

Hallo,

wenn ich mal ganz kurz und knapp antworten darf: Das spanische Hochland und das kastilische Scheidegebirge, besonders die Sierra de Gredos- Du hast die Wahl zwischen Frühling und Winter, Du kannst dine Wanderung klar einteilen. Die Landschaft ist großartig, das Zentrum Spaniens ist nicht versaut- ich würde immer wieder hinfahren.

Es gibt in Europa viele gute Ziele, ich habe das genommen, was mein Kopf aus der Erinnerung heraus spontan gesendet hat. Kaluter gibt es dort auch bis zum Abwinken- wunderbar, weitere Fragen beantworte ich gerne, muss jetzt aber weg :-)

LG

Das hört sich echt gut an. Kennst du einen guten Wanderweg in der Sierra de Gredos der jetzt schon eher frühlingshafter ist?

0
@Rebekkaa

Das hängt von der Höhenstufe ab, wo ich im Mai gewandert bin, kann man jetzt höchstwahrscheinlich noch nicht wandern. Aber auch am Fuß des gebirges ist es wunderschön, dort ist jetzt auch schon das Frühjahr im Gang. Das ist hilfreich: http://www.rother.de/titpage/4381.php

LG

0

Etwas späte Antwort aber ich würde auch jetzt in Sizilien wandern. Dort ist der Frühling schon da (alles blüht gelb) und die Berge sind wirklich grossartig: zwischen den Nebrodi, den Madonie und dem Etna....hoch oben oder auch nicht so hoch! Man kann tagelang wandern und es ist wunderschön. Es geht natürlich auch auf den kleinen Inseln um Sizilien, am Meer entlang.... Schau Dir das hier mal an: http://www.walksicily.de/index.php?id=7

Was möchtest Du wissen?