Jetzt eine Fahrradtour. Eingeschränkte Bedinungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Reiserolf hat recht. Das können wir dir erst richtig beantworten wenn du uns sagst, wo du fahren möchtest. Ansonsten ein paar generelle Antworten. So lange es nicht schneit sollten zumindest hier in Deutschland alle Wege offen sein. Bei Schnee sind viele dann mit dem Rad nicht empfehlenswert - Rutschgefahr. Jugendherbergen und Restaurants sind auch im Winter geöffnet. Nur kleinere Gaststätten irgendwo in der "Wildnis" könnten geschlossen sein, da sich dort im Winter zu wenige Leute hinverirren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tolle Idee, sich jetzt warm zu strampeln. Hut ab und Mütze auf!

Ja, es gibt mindestens stellenweise und auf allen Strecken eingeschränkte Bedingungen, die auch durch die Jahreszeit bedingt sind. Die örtlich zuständigen Straßen- und Wegepflegedienste haben ihre Frühjahrsputz noch nicht begonnen. Neben Schnee und vielleicht Glatteis können Dir auch Hochwasser, Schlamm (bzw. schmierige Untergründe), Laub, Astbruch und Frostschäden die Radtour erschweren, manchmal sogar behindern. Du solltest daher nicht im Dunkeln fahren. Und die Reifen sollten kein glattes Profil haben, aber wer hat schon Fahrradschneeketten?

Beim Hochwasser denke ich z. B. an den teilweise überspülten Ruhrradweg zwischen Witten und Essen. Leider kann man diese Stellen generell noch nicht in der Satellitensicht ergoogeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Alpen dürften die Pässe jetzt unter 2-3 Metern Schnee verschwunden sein, aber im Süden der Alpen oder im eher flachen Norddeutschland sind auch jetzt Radtouren möglich und die meisten Jugendherbergen dürften auch geöffnet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das kommt darauf an ob Du von Ulm nach Oberstdorf, von Rostock nach Hannover oder von Zürich nach St. Moritz fahren willst.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?