Jetlag vorbeugen bei Flug richtung Asien

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach dich nicht verrückt, das ist absolut nicht nötig, und "Vorschlafen" macht so rein gar keinen Sinn, quäl dich nicht unnötig mit so etwas!

Ein Flug in Richtung Osten ist so gesehen leichter zu verkraften, als dass der Tag einfach kürzer ist und du durch die Zeitverschiebung ein paar Stunden verlierst und dich nicht, wie bei Reisen Richtung Westen, noch zusätzliche Stunden bis zum Abend wachhalten musst.

Du wirst irgendwann am Nachmittag in Thailand landen. Bis du deine Unterkunft erreicht hast, vergeht auch nochmal ein wenig Zeit, schon ist es Spätnachmittag. Bis du dich eingerichtet, Koffer ausgepackt und geduscht hast, ist es früher Abend. Noch schnell was gegessen oder, wenn dich doch die Neugierde treibt, ein wenig die Umgebung erkundet, und schwupps ist es Zeit für's Bett.

Ich verstehe ja dein Problem (mir geht es genauso, wenn auf einen Nachtflug ein Leselicht an ist bin ich das), aber deine Lösung irgendwie nicht. Du willst vorher schlafen um während der 10 Stunden Flug dann nicht zu schlafen und dann fit sein? Ich wäre dies nicht...

Generell ist es am Besten sich nicht verrückt zu machen, meist funktioniert dies besser als sich vorher zu viel Gedanken zu machen. Wie wäre es mit 2-3 Gläser Rotwein während und nach dem Essen und dann ein langweiliger Film (das bekommen eigentlich alle Airlines hin), dann fallen mir schon die Augen zu (nicht lange, aber immerhin paar Minuten/Stunden je nach Flug).

Bei meinem letzten Nachtflug dachte ich fast nicht geschlafen zu haben, die Stewardess behauptete beim Frühstücksservice allerdings das Gegenteil (Sie haben aber schön geschlafen..., vielleicht hatte ich geschnarcht hoch drei, keine Ahnung), manchmal denkt man wie schlimm alles ist aber in der Wirklichkeit es doch gar nicht so war.

Nanuk 01.09.2012, 19:19

: @ ZINNI und dann ein langweiliger Film (das bekommen eigentlich alle Airlines hin)

Da kann ich nur zustimmen. Die Stewardess stellt den Fernseher für Dich schon ab, wenn Du eingeschlafen bist.

0

Auch ich würde den Tag vor dem Flug ganz normal verleben und dann, im Flugzeug, sobald es geht versuchen zu ruhen. Wenn das kein richtiger Tiefschlaf wird, dann ist es zumindest ein Ausspannen und Ausruhen. Klar, dass man sich auf einem Sitz nicht so entspannen kann wie im Bett - aber was soll´s! Deine Flugzeit liegt auf jeden Fall sehr günstig, Du fliegst ja richtig in die Nacht hinein ...

Jeder Flug vergeht irgendwie und wenn Du dann endlich angekommen bist, dann ist auch schon der halbe Tag vorbei... Du bist mit dem Transfer zum Hotel beschäftigt und sammelst jede Menge neuer Eindrücke. Wetten, dass Du gar nicht daran denkst dass Du etwa müde sein könntest!

In Thailand solltest Du dann gleich versuchen Dich in den dortigen Tagesrhytmus einzufinden. Am Abend (das dauert ja gar nicht lange) ist dann tüchtig ausschalfen im Hotelbett angesagt. Das was Du in der Flugnacht nicht geschlafen hast kannst Du so nachholen.

Ich wünsche Dir eine gute Zeit in Thailand!

tomatenprofi 01.09.2012, 18:31

PS: Mein Sohn hat auf seinem letzten Interkontintalflug von seinem Sitznachbarn ein leichtes Schlafmittel bekommen. Er war ganz begeistert wie vergleichsweise gut er daraufhin geschlafen hat.

Das ist auch eine Möglichkeit, aber sicher nicht jedermann´s Sache. Manchen hilft auch ein alkoholhaltiger "Absacker". Ich möchte hier aber weder das Eine noch das Andere ausdrücklich empfehlen!

0

Nein, das wird dir nicht helfen sondern dich auch noch davon abhalten um nachts zu dösen. Man kann nicht im voraus schlafen.Vielleicht hilft es dir ja ein oder zwei Cognacs im Flugzeug zu trinken oder nehme ein Schlafmittel.ein. Es gibt einfach keine Lösung für dein Problem. Das Einzigste was du machen kannst ist dich so schnell wie möglich nach der Ankunft hinzulegen und 2 oder 3 Stunden zu schlafen. Danach solltest du dich ein Stück besser fühlen. Abends etwas früher zu Bett gehen, vielleicht um 22 Uhr und dann bist du am nächsten Tag wieder fit. Viel Spass in Thailand

Wenn du jung und gesund bist ist der Jetlag doch kein Problem. Mache dir keine Sorgen. Selbst wenn du geschäftlich dort bist und alsbald wichtige Gepräche führen musst. Deine Partner dort haben für eine (rechtzeitig vor der Ankunft!!) vereinbarte zeitliche Verschiebung bei wichtigen Gesprächen Verständnis. Aber nach deiner Frage willst du vielleich dort nur urlauben, was erleben, besichtigen, Kultur aufnehmen usw. das ist doch kein Problem!! Ich schlafe- Jetlag hinundher- immer im Langstreckenflieger.

Ich würde vor Abflug nicht schlafen, denn dann wirst du in der Nacht noch schlechter müde und die Nacht quält dich wirklich. Man muß nicht unbedingt tief schlafen, kann zwischendurch ruhig mehrmals wach werden, denn zu Hause schläft man auch nicht immer komplett durch. Wenn man im Flieger wach wird, weiter dösen, dann schläft man auch wieder mal ein. Wenn man angekommen ist, gibt es so viele Neuigkeiten und Eindrücke auf die man achten muß, dass man bis zum dortigen Abend wieder müde ist. Dann normal ins Bett und ausschlafen. Das ist die einzige Möglichkeit bei einer Flugreise nach Asien ohne große Schlafprobleme zu überstehen. Ich war oft genug da und noch weiter im Osten. Ich hätte keine Sorge bei einem erneuten Flug dorthin.

Was möchtest Du wissen?