Jet Ski Betrug auf Koh Samui - was ist dran?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe zwar noch nie einen Jet Ski in Thailand gemietet, habe dafür aber einige andere Erfahrungen gesammelt. Generell kann ich sagen, dass es durchaus Vermieter gibt, die einem über den Tisch ziehen wollen. So ist es mir schon mal passiert, dass ich mich plötzlich auf einem ganz anderen Schiff befunden habe, als auf meinem Ticket stand. Das wurde mir allerdings nichtsahnend davor schon abgenommen, so dass ich keinen stichhaltigen Beweis hatte. Allerdings sind nciht alle so. Ein anderes mal, als ich mit einem gemieteten Roller einen Platten hatte, wurde ich sogar abgeholt und musste nur ca 2 Euro für die Reparatur bezahlen. Ich kann dir deswegen nur raten, dich gut über das Unternehmen zu informieren und vor allem auf eine gute Versicherung zu achten, dann dürfte das ganz kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach den gesunden menschneverstand benutzen und vorher alles dokumentieren. samui hat diesbezueglich noch keinen schlechten nachrichten produziert - im gegensatz zu phuket und pattaya

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war gerade in Chaweng und hatte ein Jetski geliehen. Der Motor war nach 20 Minuten ausgefallen. Ersatz kam mehr oder minder schnell. Ich hab sogar noch Geld zurückbekommen. Würde es jetzt also nicht so sehen das man dort zwingend betrogen wird. Die Motoren sind super anfällig, das wissen die Verleiher auch. Ich war auch nicht bei einem unbedingt professionell aussehenden Verleih - der professionelle Verleiher war aber derjenige der mir ein neues Jetski ins Meer gebracht hat als mein Motor ausgefallen war. Die stecken also denke ich durchaus alle unter einer Decke. ;)

Hier mein Fall: http://www.kalliey.de/jetski-fahren-in-koh-samui-inklusive-havarie-im-offenen-meer/02/2013/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?