Japan: Besteigung des Mount Fuji im April?

1 Antwort

Ist das nicht der Vulkan und gleichzeitig höchste Berg Japans? Hab da schon davon gehört - auch, dass die Sicht da oben ziemlich bescheiden sein kann. Brauchst also etwas Glück. Schau doch mal hier, da steht so einiges dazu: http://www.japan-guide.com/e/e2172.html

Was könnte man aus Japan als Souvenir mitbringen?

Dort gibt es ja einige, ausgefallene Sachen, die man in Europa nicht unbedingt kennt. Was habt ihr euren Freunden und Verwandten aus Japan mitgebracht, was hat die "Daheimgebliebenen" überrascht? Welches Souvenir ist ein "Knaller"?

...zur Frage

Erstes mal Japan unbedingt zur Kirschblüte?

Jetzt hab ich (frisch inspiriert) auch ne Japanfrage, kommt für das erste mal Japan nur und unbedingt die Zeit der Kirschblüte (März/April) in Frage? Oder lohnt es auch wann anders? Ich hab nur die Sorge, dass ich dort vielleicht nie wieder hinkomme und dann möchte ich natürlich alles mögliche reingepackt haben! Was meint Ihr? März-Mai und September bis-November sollen doch auch gute Reisemonate sein?

...zur Frage

Kommt man von Osaka nach Kyoto problemlos mit dem Zug?

Neben Tokyo möchten wir im kommenden Jahr Kyoto und Osaka in Japan besuchen. Gibt es zwischen diesen beiden Städten gute Zugverbindungen? Wer kennt eine gute Infoseite, die nicht auf Japanisch geschrieben ist?

...zur Frage

Welche Naturerlebnisse und Landschaftseindrücke sind in Japan möglich?

Bei Japan denke ich sofort an Tokio, aber welche Naturerlebnisse sind dort auch möglich, welche Landschaften kann man erleben? Als normaler Tourist, nicht wenn man dort länger lebt.

...zur Frage

Reiseroute Costa Rica: Tauchen und Bergwandern

Hallo zusammen,

ich fliege im April für drei Wochen nach Costa Rica und bin ein bisschen ratlos, wie ich die Route am besten aufbaue. Die Frage richtet sich vornehmlich an die Taucher unter Euch. Wir wollen möglichst viel tauchen, aber natürlich auch in die Berge. Der höchste Berg ist knapp 4.000 Meter hoch. Dass dessen Besteigung aus Dekogründen dann möglichst am Anfang der Reise / vor dem Tauchen stattfinden sollte, ist klar.

Allerdings würde ich nach momentan permanenten Überstunden und dem anstrengenden Flug auch gerne erstmal zwei Tage am Strand chillen, bevor ich auf einen Viertausender renne. ;-) Der Berg liegt aber im Landesinneren. San José und damit der Flughafen auch. Das hieße, vom "Landeplatz" an die Küste reisen, chillen, zurück ins Landesinnere zum Bergwandern und dann wieder an der Küste entlang zum Tauchen.

Gibts Costa Rica-Erfahrene unter Euch, die auch Berge und Wandern verbunden haben? Hat jemand eine Empfehlung für die "perfekte" Reiseroute?

Lieben Dank und liebe Grüße,

Sandra

...zur Frage

Lohnt sich Nikko, Japan?

Lohnt sich ein Besuch der Stadt Nikko? Das sind immerhin 1,5 Stunden von Tokyo, aber ich habe von sehr schönen Tempeln dort gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?