Jamaika Kriminaltät

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mahhhn, mal nicht so panisch, ich habe seit 4 Jahren einen jamaikanischen Freund und bin oft als weiße, blonde Frau alleine los gezogen. Die Leute sind einfach nur interessiert und quatschen lange mit einem . Klar wollen sie was verkaufen usw., aber Kriminaliät selbst auf Partys nur mit Einheimischen kein Problem als "reiche bline Frau alleine". AUSNAHME: Kingston, dort fährt selbst mein Freund nur mit verschlossenem Auto. Vielleicht mit einem Führer durch Kingston, aber im Prinzip ist da jeder froh, wenn er wieder raus ist. Dort gibts viele no-go-areas, v.a. nicht mit Wertgegenständen.

HALLO ,ICH WÜRDE MICH AUF KEINEN FALL MIT SO EINER FOTOAUSRÜSTUNG UNTERS VOLK MISCHEN, ICH WAR MAL 4 WOCHEN IN MONTEGO BAY , OCHO RIOS UND DER HAUPTSTADT KINGSTON ...EIN BRUTALES NEST IN KINGSTON MUSST DU MIT PLUDERHOSEN UND SEHR ARM AUSSEHEN, ANSONSTEN LAUERN SIE DIR AUF UND DANN GEHTS RICHTIG LOS...ICH ALS FRAU WAR MACHMAL DER ANGRIFFSLUSTIGKEIT DER EINHEIMISCHEN AUSGESETZT, ICH BIN IHNEN NAH UND AUF AUGENHÖHE GEGENÜBERGESTANDEN ..HAT FUNKTIONIERT, HABE ALLE BÖSEN SCHIMPFWÖRTER LOSGELASSEN, HAT MICH ZUM GLÜCK KEINER VERSTANDEN UND DAS WAR AUCH GUT SO.SIGGI11

Was möchtest Du wissen?