Italienische Adria Tipps für Familien

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

War vor ein paar Jahren mal in Punta Sabbioni. Dort ist es wunderschön! Wir waren am Meer auf einem Campingplatz von denen es dort mehr als genug gibt... Man konnte dort sehr gut schwimmen gehen. Auch für Kinder echt schön! Es hatte sogar einen Pool aber dort waren wir nie... Ein Tagesausflug nach Venedig bietet sich an und ist natürlich der Hammer und auch hier muss ich sagen gerade wenn man nach Murano fährt ist es auch für Kinder schön... Ich jedenfalls liebe Murano seit ich ein kleines Kind war... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo IchLIebeReisen, also ich kann dir auf jeden Fall Lido di Venezia abraten. Such dir einen dieser Orte aus: Jesolo, Caorle, Lignano, Bibbione. Reisebüros haben auch sehr gute Angebote für Familien in diesen Gegenden, die nicht mal teuer sind.

Ob Jesolo furchtbar ist? Nein, Jesolo hat viel zu bieten, se sind keine Strände jetzt die zu den schönsten Italiens oder Europas gehören aber für Kinder, Spaß und Unterhaltung kann man Jesolo jeden weiterraten und gerade für Familien. Also ich würde durchaus in eine dieser Gegenden fahren, denn was machst du in Venedig wo gar nichts los ist im Lido. An der Adria in jesolo Bibbione können Kinder wenigtens Spielen oder vielleicht am Abend in den Spielsalons spielen. das findest du in Venedig auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, ich kann dir wärmstens Cattolica empfehlen, fernab von der Partzmeile Rimini und Riccione , nahe der grenze zu den Marken, toll für Familienausflüge. Zu empfehlen das hotel Major dort, nettes Personal, deutschsprechend, tolles Restaurant, direkt am Strand und normale Preise. Ich werde beim meinem nächsten Adriabesuch wieder dorthin zurück gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ciao, IchLiebeReisen, ich verstehe dich, Jesolo, Cavallino etc. ist nicht unbedingt der "Urlaubsort" an und für sich.

Wenn es dich trotzdem in den Veneto ziehen sollte, würde ich dir ein kleines Ferienhaus am Lido di Venezia empfehlen mögen. Du bist am Meer, jedoch ohne den Lärm und die Enge, die du damals gesehen hast, und mit dem Vaporetto doch in kurzer Zeit im Centro Storico, und der Lido ist nicht allzuteuer, es gibt genügend Geschäfte (auch Billa, Penny, Schlecker, Coop etc.)

http://www.mittelmeerblick.com/Italien/venetien_lido_di_venezia.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Kindern würde ich Dir das Mieten eines Mobilhomes auf einem der vielen Campingplätze empfehlen.

Die Campingplätze sind alle am Meer, es sind auch viele andere Kinder da und preislich stellt ihr euch in jedem Fall besser als in Hotel oder Pension.

Der Ort ist dabei so ziemlich egal. Ausser Grado sehen alle rel. gleich aus - zur Hochsaison. Darüber kann man gewiss anderer Ansicht sein, ich empfinde es eben so.

Nähe Jesolo wäre ihr halt auch in der Nähe Venedigs. Das kann ein Grund sein, die Bootsfahrt dahin dauert von Punta sabbione 1/2 Stunde. Jesolo ist auch weit besser, als sein Ruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

habt Ihr schon einmal die andere Seite von Italien kennen gelernt? Ich kann die Insel Elba nur wärmstens empfehlen. Tolle Ferienhäuser gibt es z.B. auf der Seite www.exklusiverholung.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rfsupport
15.11.2012, 12:22

Liebe/r Kennydi,

wir haben dich in der Vergangenheit schon mehrmals darauf hingewiesen, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist. Bitte verzichte in Zukunft auf Eigenwerbung. Deine Beiträge müssen sonst gelöscht werden.

Herzliche Grüße,

Julia vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?