Italienfans gefragt: Ist Rom wirklich die schönste Stadt Italiens?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

die Schönheit liegt im Auge des Betrachters, aber neben Venedig und Florenz (...) ist Rom auf jeden Fall die sehenswerteste und bemerkenswerteste Stadt. Die Verkehrssituation u. ähnl. ist in anderen schönen Städten Italiens angenehmer. Fahr ruhig mal zuerst nach Rom, irgendwo musst Du anfangen :-) Auch die Umgebung ist sehr sehenswert- Rom ist wirklich ein "must see". Du wirst begeistert sein.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rom bietet kulturell sensationell viel. Selbst Mitteleuropäer bekommen ob der unzähligen historischen Gebäude einen kleinen Kulturschock. Wenn Du dort noch nicht warst, dann nichts wie hin. -- Das mit der "schönsten Stadt" ist jedoch schwierig. Rom zum Beispiel in Verhältnis mit Florenz zu setzen ist so, als würde man Heidelberg mit Berlin vergleichen wollen - und das funktioniet nicht wirklich. Und Venedig ist natürlich eine Perle für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Postulat "schönste Stadt" empfinde ich auch als schwierig. Schönheit sieht jeder anders. Und was ich schön finde, kann für dich gegebenenfalls auch mal nur interessant sein.

Deshalb solltest du deine Kriterien woanders suchen.

Gehe danach, was dich interessiert, oder danach, was viele Menschen interessant finden. Beides ist legitim. Rom ist riesig, bietet unglaublich viel und schon deshalb finden viele Rom interessant. Es sind genügend Schnittmengen vorhanden. In Rom ist ganz bestimmt auch für dich was dabei. Deshalb fang ruhig mit Rom an.

Wenn du aber ansonsten eher kleinere Städte gewöhnt bist, fängst du vielleicht eher mit Florenz oder Siena an. Oder nimmst doch gleich den Klassiker Venedig.

Auf jeden Fall wirst du nach deinem eigenen Besuch wissen, welche Stadt du am schönsten findest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich glaube, das lässt sich pauschal nicht beantworten.

Was verstehst Du unter "schönster Stadt"?

Gerade Italien bietet eine Vielzahl von sehenswerten, kulturell interessanten Perlen.

Wenn Du aber sowieso in Rom (ist natürlich großartig) bist .... bieten sich die nicht weit davon entfernten Orte wie Orvieto, Todi, Viterbo, die Örtchen am Bolsena-See usw. zum Besuch an.

Andere klassische Schönheiten sind natürlich Venedig, Florenz, Siena, Mailand und noch viele mehr sowie die unzähligen kleinen Dörfer mit noch ursprünglichem italienischen Flair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das Geschmackssache, aber Rom ist schon was ganz Besonderes, ich bin infiziert seit ich das erste Mal dort war. Es ist nicht umsonst die "Ewige Stadt". Kultur an allen Ecken und Enden gepaart mit italienischem Lebensstil und Lässigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rom ist sehr schön und es gibt wahnsinnig viel zu erleben. Ja, es ist eine schöne Stadt, die man unbedingt mal gesehen haben sollte, aber die schönste Stadt? Das liegt doch immer im Auge des Betrachters und eine generelle Antwort wirst du deshalb auf deine Frage wohl auch nicht bekommen. Ich fand Rom toll, aber ich bin kein Großstadtmensch, deshalb beantworte ich deine Frage aus meiner Sicht mit "nein, für mich ist es nicht die schönste Stadt Italiens."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rom ist nicht nur eine der interessantesten Städte Italiens, sondern der ganzen Welt. Also bevor man andere italienische Städte bereist, sollte man, meiner Meinung nach, Rom gesehen haben. Kulturell und historisch kenne ich persönlich keine vergleichbare Stadt in Europa oder sonst wo und ich bin schon viel rumgekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....................für mich ist Sabionetta die ´schönste Stadt in Italien. Viele werden jetzt fragen, wo ist denn die. In der Emilia Romagna in der Heimat von Don Camillo und Pepone. Dort liegt auch Carpi mit der schönsten Piazza die ich kenne und auch Mantua mit dem PlazzoThé. Fahre auch lieber nach Neapel, als nach Rom, Florenz oder Matland. Venedig ist durch seine Geschichte und seine Lage eine außergewöhnlich schöne Stadt, die man mit keiner anderen Stadt in Italien vergleichen darf und kann. Bin begeistert von Lecce und Martina Franca oder Ascoli Pieceno. Gallipoli, die Altsatdt sucht ihres Gleichen und und ... Aber richtig gesagt. ich habe auch mal irgendwo angefangen und zwar in Taormina und erst 1984 entdeckte ich Rom und die Römer, war ein Aufenthalt mit Familienanschluß. Und war seitdem schon unzählige Male dort und entdecke immer noch Neues und . Ciao Floribär

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war erst vergangene Woche wieder für drei Tage in Rom und meiner Meinung nach ist das definitiv eine der schönsten Städte der Welt. In Italien können nur Florenz und Venedig mithalten.

Turin ist meiner Meinung nach nicht wirklich schön, aber das ist eine Geschmackssache. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Rom ist schon beeindruckend aber wenn Du in Rom anfaengst, Italien zu entdecken, dann solltest Du dann nicht nur nach Florenz und Venedig oder Turin sondern auch in den Sueden, Palermo! Das Besondere an Italien ist der Unterschied, auch in der Architektur, zwischen Norden und Sueden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rom bietet einiges schoppen kannst direkt im zentrum sind recht gute Preise am besten startest von piazza del popolo und gehst in via del corso für schoppen ind er linken Seitenstrasse findest du die spanischen Treppen dan weiter kannst wieder via del corso folgen kommst rechte Seitestrasse Pantheon dann weiter in linken Seitenstrasse fontana di trevi. dann weiter kommst piazza venezia und dann weiter wie du bereits was Colusseum und forum romano dass kannst alles zu fuss machen ist in ein Abstand von 3 km dann nimmst am besten den Bus Nr.81 und fährst z.b Vatikanstaat ausser die willst weiter 3 km machen. Das ist sicher der Kernpunkt es gibt dann sehr vieles anzusehen

ich hat schlechtes davor von Rom nun liebe ich Rom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Rom ist zusammen mit Venedig, Florenz und Turin die schönste Stadt Italiens. ...und der Welt! Rom muss man unbedingt mal gesehen haben, einfach phantastisch schön. Ja, ich würde mir als erstes Rom anschauen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und wenn du schon dort bist, besuche auch: Cassino, Monte Cassino, Neapel, Pompeji und steig auf den Vesuv (man kann sehr weit hinauf mit dem Postauto fahren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Gesamtereignis: Ja. Rein architektonisch oder vom Lebensgefühl können Städtchen z.B. in der Toskana netter sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?