Italien Reise - welche Städte?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An erster Stelle steht für uns Venedig, trotz der Horden an Touristen und hohen Preise, weil es einfach eine einzigartige Stadt ist, die, wenn man sich nur ein paar Minuten vom Markusplatz entfernt und durch die engen Gässchen flaniert, genauso romantisch ist, wie man es sich vorstellt. Auch die Preise fallen dann vom Abzock- auf Normalniveau. Insbesondere in den Abendstunden, wenn die Tagestouristen abgereist sind, präsentiert sich der Charme dieser wunderschönen Stadt. Über die o.a. genannten Städte wie Mailand, Florenz hinaus gefällt uns Bologna sehr. Eine lebendige Stadt mit viel Flair, die älteste Universitätsstadt Europas, mit unzähligen Shoppingmöglichkeiten, guten Restaurant und vielen kulturellen Möglichkeiten. Das Preis-/Leistungsverhältnis fanden wir auch in Ordnung, d.h. nicht so überzogen wie in Venedig und Florenz. Hier kann man es leicht ein paar Tage aushalten. Wir waren schon zweimal dort in einem traumhaften B&B (Antica Residenza d'Azeglio). Flugtechnisch von Deutschland auch sehr gut und schnell zu erreichen.

Ich war total begeistert von Florenz, das ist eine so wunderschöne Stadt. Wenn man sich dann noch für Kunst interessiert, muss man die Stadt und ihre Museen einfach lieben. Schließlich steht dort der David von Michelangelo :))) Ansonsten fand ich Verona noch sehr schön und nicht so überlaufen wie Venedig, obwohl die Stadt auch absolut sehenswert ist. Von Mailand war ich eher enttäuscht.

Als ich in Italien war, habe ich Bologna besucht. Die Stadt an sich ist sehr interessant, vor allem was die Geschichte angeht, allerdings ein wenig bedrückend durch die zahlreichen hohen Gebäude und Säulen. Von dort aus bin ich mit dem Zug dann ein wenig durch die Gegend gefahren (was übrigens verhältnismäßig sehr günstig ist in Italien). Meine absoluten Highlights waren Venedig, Florenz, Verona und auch Padua und Ferrara, auch wenn etwas kleiner, fand ich sehr sehr schön :)

ISCHIA MIT HUND BEREISEN?

Wir kennen Ischia von vielen Aufenthalten gut, haben die Insel allerdings noch nie mit Hund bereist. Wer kann Tipps geben? EIn Quartier, wo der Hund willkommen ist, haben wir bereits. Dass Hunde in Italien nirgends mitdürfen, wissen wir auch. Bin aber für jeden Tipp dankbar. Auch zu der Frage, was es für Vorschriften für Hundebesitzer auf der Fähre nach Ischia gibt.

...zur Frage

Welche Städtereise nach Italien hat euch am besten gefallen?

Wir kommen gerade von unserer Reise aus Norditalien wieder und sind ganz begeistert von diesem Land. Wohin könnte man im Oktober eine schöne Städtereise nach Italien unternehmen? Einige Städte fallen mir spontan ein: Florenz, Rom, Pisa und Venedig. Was meint ihr? Wo hat es euch besonders gut im Herbst gefallen?

...zur Frage

Nach Thailandreise, Husten,Gliederschmerzen?

Hallo,

bin seit zwei Tagen zurück aus Thailand, waren 3 Tage in Bangkok und 14 Tage auf Koh-Chang (Östlich von Thailand) auf einer Insel im 5 Sterne Resort.

Nun seit 2 Tagen, plagen mich trockener Husten, Gliederschmerzen bzw. Rückenschmerzen sowie gelegentliche Kopfschmerzen u. ganz leicht Fieber (Nachts). Nehme fleißig präparate aus der Hausapotheke ... (Schleimlöser, Vitamin C etc.) aber habe das Gehühl es bringt nix.

Da nun Samstag ist, was würdet ihr mir raten? zum Arzt? (MVZ oder KH) oder bis Montag durchhalten ...?

VG

...zur Frage

Wo kann man im Winter Yachturlaub machen?

Hallo Community!

Würde gerne mal kommenden Winter einen Yachturlaub machen. Leider fehlt mir dafür noch das passende Urlaubsziel.

Würde mich daher über Vorschläge sehr freuen.

...zur Frage

Welche Stadt ist schöner: Mailand oder Florenz?

Eine Freundin von mir möchte in Italien ihren Urlaub verbringen. SIe kann sich allerdings nicht zwischen Mailand und Florenz entscheiden. Daher die Frage an euch: welche Stadt findet ihr schöner und warum?

...zur Frage

Backpack durch Italien?

Ich möchte gerne eine Backpack Reise durch Italien machen. Die Route ist für 13 Tage geplant. Ich habe mir folgende (ursprüngliche Route) überlegt.

Mailand - Verona - Venedig - Florenz - Pisa - Rom - Neapel - Pompei.

Mir scheint das aber mittlerweile vielleicht ein bisschen zu viel zu sein und deswegen bin ich am überlegen Florenz und Pisa einfach nicht zu besuchen und dafür länger in Rom und Neapel zu bleiben. Mir wurde die Insel Capri empfohlen, die man von Neapel aus erreicht und die würde ich nun sehr gerne sehen.

Was meint ihr dazu? Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Über Antowrten und Meinungen würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?