Istanbul - Kappadokien - Alanya: Reiseroute & Sehenswürdigkeiten

3 Antworten

Ich habe mit einem Freund in zwei Wochen die Tour Istanbul-Ephesus-Pamukkale-Antalya bzw. Olympos und Göreme gemacht. Ein bisschen mehr Zeit wäre schön gewesen, v.a. am Strand von Olympos, aber die Tour war trotzdem gut machbar mit Bus und Dolmus. Die Busse haben wir nicht im Voraus gebucht, sondern dann dort vor Ort. Da gibt es sowas wie Büros oder Buszentralen, wo man die Tickets für weitere Strecken kaufen kann. Da fragt ihr am besten in eurer Unterkunft nach. Lasst euch nur keine pauschalen Tagestouren andrehen! Die Sehenswürdigkeiten kann man alle sehr gut alleine erreichen und besichtigen!

Wie habt ihr das denn in Göreme gemacht? Habt ihr von da aus auf eigene Faust Kappadokien besichtigt, oder mit einer von diesen verrufenen Tagestouren? Braucht man wenn mans alleine macht ein Auto? Danke schonmal für die Antwort!

0

Tag Jamal212,

habt ihr mal einen Mietwagen in Betracht gezogen?? Bei der kurzen Zeit geht es ja nicht mit dem eigenen Auto.

Wir haben ne Rundfahrt (ca. 5 Wochen) mit dem eigenen Wagen von Muc aus über xxx und xxx und Antakya (an der syrischen Grenze) gemacht, und es war herrlich. Ihr könntet ja den Wagen in Istanbul oder sonst wo übernehmen.

Die Öffis sind aber auch super dort. Dolmus, an die Straße stellen und aufhalten. Man kommt immer irgendwie weiter, kein Problem, man kann halt nicht planen, daher wäre mir eigenes Auto/Mietwagen lieber. Aber letztendlich kommt ihr weiter, ihr braucht keinen Metrobus oder sonst was, wenn ihr einigermaßen flexibel seid.

Danke für die Antwort! Über Auto haben wir auch schon nachgedacht, aber da wir nicht so viel Geld für Transfer ausgeben wollen, bleiben wir glaube ich lieber bei den günstigen Bussen ;-)

Aber Danke für den Vorschlag!

0

Hallo Jamal212,

Dein Interesse zu Kappadokien ist ja toll. Du wirst nicht enttäuscht sein, dort gibt es tolle tolle Dinge zu entdecken. Kappadokien besteht nicht nur aus Göreme und Ürgüp. Kappadokien will per Fuß entdeckt werden. Darum nehmt gutes Schuhwerk mit, Kopfbedeckung, im August ist es heiß, und lest euch durch die verschiedensten Wanderrouten Kappadokiens durch. http://www.freudenthal.biz/Tuerkei/Kappadokien/kappadokien.html - Dies ist nur ein Beispiel von vielen Möglichkeiten, Kappadokien zu durchwandern.

Was die Busfahrten angeht, braucht ihr euch jetzt noch keinen schweren Kopf bereiten. Solche Vorhaben werden in der Türkei immer Vorort gelöst. Das heißt, wenn ihr von Istanbul nach Ürgüp zum Beispiel mit dem Bus reisen wollt, sucht ihr euch am Otogar (rechtzeitig vor Reiseantritt) den passenden Bus aus, kauft die Busfahrkarte und fragt, wo der Service-Bus in Istanbul abfährt, der euch dann zu eurer nächsten Bushaltestelle bringt (das muss nicht der Otogar sein). In Ürgüp oder Nevsehir macht ihr es genauso. Fragt dort vor Ort nach (die können meist Englisch), wie ihr am Besten wieder nach Antalya kommt. In der Türkei ändert sich manches sehr schnell und dazu noch oft, sodass eine weitsichtige Planung oft nicht umsetzbar ist :)

Als Zwischenstopp würde ich auf der Heimreise umbedingt Konya empfehlen, die Heimat von Mevlana.

Nun wünsche ich gute Reise und spannendes Entdecken. LG Canan

Was möchtest Du wissen?