Ist Tunesien (Tunis) ein sinnvolles / sicheres Reiseziel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Tunesien ist ohne Frage ein sehr schönes und lohnenswertes Reiseziel. Ich persönlich würde aktuell aber keinen Urlaub in Tunesien machen. Die Gefahr bewerte ich persönlich als zu groß.

Sehr umfangreich kannst du dich auf der Seite des Auswärtigen Amtes informieren: http://www.auswaertiges-amt.de/sid_72D37B4545DA21EA3DF7B172C639F507/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TunesienSicherheit.html?nn=389532#doc389478bodyText2

Hier wird auch gewarnt. Du solltest, wenn du fliegst, auf jeden Fall Menschenansammlungen melden und ich empfehle dir dich vorab beim Auswärtigen Amt zu registrieren, damit man weiß das du im Land bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,war in den letzten Jahren  oft in Tunesien,auch in Tunis.Tunesien ist bisher immer ein schönes Reiseziel gewesen.Im Winter dieses Jahres war nach vielen Jahren  des Stillstandes so etwas wie ein Aufbruch zu spüren.Viele Bauvorhaben  und die Jugend in Tunesien hat wohl begriffen wie sie ihre Rolle gegen veraltete verkrustete Lebens-und leider auch Glaubensstruturen zu finden hat.Leider haben die Anschläge dieses Jahres ihr Ziel erreicht und Tunesien an der empfindlichsten Stelle getroffen,schade. Obwohl die tunesische Regierung sehr große Anstrengungen gegen den Terrorismus unternimmt,ist sie allein  zwischen unregierten aggressiven Nachbarstaaten.Bei meinen letzten Besuchen habe ich schon versucht die Innenstadt von Tunis mit der sehr schönen Medina zu meiden.Es gibt auch im Umland von Tunis schöne Ziele.Erstmals seit Jahren werde ich in diesem Winter nicht nach Tunesien fahren ,ich bin kein Sicherheitsfanatiker und Angsthase, aber Zypern ist im Winter auch ein schönes Ziel Dietrich aus Halle/S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ein wenig darauf an, wie risikofreudig du bist!                         Deine Frage kann man so einfach nicht beantworten. Denn was heute sicher wirkt, kann Morgen ganz anders sein. Tunesien ist im Umbruch genau wie weitere muslimische Staaten und die Umstellung zu einer uns bekannten Demokratie wird noch einiges an Zeit brauchen. Außerdem gibt es Zuviele Kräfte und Gruppierungen, die am Alten und für sie Bewährten festhalten wollen und dies auch mit terroristischen Angriffen auf Fremde und Andersgläubige durchsetzen möchten.

Daher halte dich an die Seiten des AA und an den Rat von DorisB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke das kommt darauf an, wenn du in einem Resort bist die ganze Zeit ist es bestimmt sicher. Eine Rundreise durchs Land würde ich aber nicht empfehlen derzeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lebe seit 6 Jahren 8n Mahdia u. es ist noch nie was passiert. Ich kann auf jedenfall Mahdia empfehlen mit Karibik Traumstrand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tunesien gehört doch wohl zu den eher ruhigeren Regionen im Norden Afrikas, laut Auswärtigem Amt sollte man eben einen Bogen um die Grenzgebiete zu Algerien und Libyen machen und nachts auf Überlandfahrten verzichten. OK, ich kenne um ehrlich zu sein nicht persönlich die Lage vorOrt, aber habe ein paar Freunde, die in Tunesien leben - und derzeit nichts von ernsthaften Schwierigkeiten berichten können....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren kürzlich dort und sind ohne "Blei" zurück.

Tunesien ist auf dem schwierigen Weg zu einer "Demokratie".

Uns sind nur die vielen Polizisten in Tunis aufgefallen.

Der Wochenmarkt und der Bazar ist 1.Klasse.

Meinem Freund hat man dort das Handy geklaut. Tunesische SIM-Karte kaufen (billiger, funktioniert einwandfrei auch ins Ausland).

Also keinen Schmuck, nur verschlossenen Hemd-, Hosen- und Jackentaschen!

Uns hat man nichts geklaut, die Menschen dort sind freundlich und hilfsbereit. Mit etwas englisch kommt man gut durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?