Ist Sizilien im Winter billiger und doch sehenswert?

2 Antworten

Hmmh, im Winter kann es zwar ein wenig frühlingshaft sein, aber genauso gut ziemlich kalt. Auf dem Ätna gab es glaub ich sogar mal Skilifte. Das heißt, warme Sachen unbedingt auch mitnehmen. An der Küste (z.B. Taormina) haben sowieso viele Hotels und Restaurants geschlossen. Und Du musst wirklich ein Freund der Nebensaison sein und die Ruhe genießen können. Sicher kann man dann mal in der Kneipe Hotelpersonal kennenlernen, das im Sommer über arbeitet. Meine Sache ist das insgesamt aber nicht, mein Tipp ist der Frühling sowie Ostern, wo Prozessionen faszinieren, z.B. in Noto.

Ich hab bei meiner Sizilienreise auch nicht schlecht über die Preise gestaunt, da hast Du schon Recht! Preistechnisch solltest Du aber nicht gerade um die Weihnachtszeit fahren... Abseits der Massenreisezeit birgt Sizilien im Winter sicher einen ganz anderen Reiz. Das Klima bleibt mild, Land und Leute sind unberührt und leicht zugänglich. Wirkliche Italienliebhaber fahren in den Wintermonaten nach Italien, also nichts wie hin!

Was möchtest Du wissen?