Ist Rom auch im Sommer zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich war bisher 2 mal, jeweils im August (Sommerferien), in Rom. Ja, es ist dann dort sehr heiß. Aber man kann sich ja der Witterung anpassen, stets einen Sonnenschutz mit sich führen und in der größten Mittagshitze entweder Siesta machen, wie die Einheimischen, die nicht der Stadt entfliehen konnten oder in geschlossene Räume (Museen, Kirchen ...) ausweichen. Der Vorteil dieser Jahreszeit: Viele Römer sind in ihrem Sommersitz oder sonstwo in Urlaub und es ist nicht ganz so voll in der Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War ebenfalls bereits im August in Rom. Ich fand es damals gar nicht so übel, da die Stadt nicht so überlaufen mit anderen Touristen ist. Der Strand ist auch nicht allzuweit entfernt, somit kann man ja auch mal rausfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hitze in der Kombi mit Sightseeing! Das ist das Motto! Wenn du dir darüber im Klaren bist, dann ist Rom sicher wunderschön!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, viel zu heiß! Zudem kriegst Du nur das halbe Italien mit, da alle Italiener im Sommer ausgeflogen sind, weil es denen auch zu heiß wird. Ich würd eher im spätsommer bzw. Frühling fahren. März ist es auch schon richtig schön warm - am besten die Ferienzeiten vermeiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rom ist immer schön! Ich muss auch sagen, dass mir die Hitze nichts ausmacht, da es eben zu einer Italienischen´Stadt dazugehört. Ich würde weniger gerne da sein, wenn es kälter ist. Das passt für mich nicht mit Italien überein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?