Ist Mexico-City nur die Hölle - oder doch faszinierend und auch schön?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nee, Hölle ist was Anderes. Die Hölle suche mal Richtung US-amerikanische Grenze, Nogales oder Mexicali oder Ciudad Juarez. Abkürzung zur Hölle, wenn Du über nen Drogenschmuggelpfad stolperst.

In Mexiko-Stadt hast Du zunächst aufgrund der Höhenlage ein angenehmes Klima, es wird nicht zu heiss. Und zu kalt auf dem Breitengrad schon mal gar nicht. Im Sommer kann es aufgrund der Regenzeit mal etwas schwül werden, dafür spült der Regen den Dreck aus der Luft. Notfalls suche ein Hotel im Südwesten der Stadt, da ist es etwas grüner.

Ansonsten ist Mexiko-Stadt eine pulsierende, spannende, grossartige Metropole mit Kunst, Kultur, Leben, die viel zu schade zum Auslassen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso solltest Du Dich von Mexico-City fernhalten wollen? Wenn Du in die Hölle willst, dann hast Du falsch gebucht. Mexico City mag nicht die sauberste Stadt sein, dreckig ist sie aber auch nicht, der Himmel ist meistens blau und wenn man alles zusammenzählt, kann man da soviel sehen, dass einem auch die manchmal stickige Luft nicht mehr stört. Ich sage Mexico-City ist faszinierend und interessant, vergiss die Hölle :-) Wenn Du auf Deine Sachen aufpasst und in den Strassen ein bisschen umsichtig bist (der Verkehr ist recht chaotisch), dann hast Du auch keinen Aerger. Nein, es wird Dir Spass machen und Du hast eine der grössten Städte der Welt gesehen (wenn nicht die grösste). Ist das nix?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte in Mexiko City für ein paar Tage mindestens 3-4 Tage ein schönes Hotel Buchen. Wir waren im Sheraton Maria Isabel es ist sehr zu empfehlen.

Die Stadt hat ihre Schönheit und Sehenswürdigkeiten;

den Zocalo mit der riesigen Fahne auf dem Platz, sehr beeindruckend, die Kathedrale und den Regierungspalast, die neue Kathedrale mit der schwarzen Madonna, den Sonne- und Mondtempel, die schwimmenden Gärten, Templo ein riesiger Tempel, das Stadtviertel San Angel, die Zentralbibiolothek der Uni, das anthropologische Museum, sehr interessant, der Chapultepec Park und Palast, Convento de San Fransisco (früheres Sehenswertes Kloster des 16 Jahrhundert). Das ist mal so das, was mir so spontan eingefallen ist.

Ich kann nur sagen es war alles sehr sehens- und bestaunenswert. Es gibt auch geführte Besichtigungtouren mit deutschsprachigen Reiseleitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 19.11.2012, 16:25

Deutschsprachige Reiseleitung kann man im Internet finden und buchen

0

nein nicht fernhalten (warum denn????), einfach nur sehr sehr schön, man ist fasziniert und sehr begeistert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?